Datenschutzerklärung

I. GRUNDSÄTZE, BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

(1). Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseite http://www.staatsschauspiel-dresden.de/. Gesetzliche Grundlage dieser Datenschutzerklärung sind die Artikel 12 – 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
(2). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich rechtmäßig in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und sonstigen für die jeweiligen Einzelverarbeitungen einschlägigen Spezialgesetzen.
(3). Der Begriff „Personenbezogenen Daten“ i.S.d. Art. 4 Ziff. 1 DSGVO bezeichnet alle Informationen, die Sie als natürliche Person identifizieren oder identifizierbar machen. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Bankdaten aber auch Ihre IP-Adresse im Zeitpunkt der Nutzung dieser Webseite.
II. NAME UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

(1). „Verantwortlicher“ für die Verarbeitung personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO:

Sächsische Staatstheater
Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Staatsbetrieb des Freistaates Sachsen [nach §26 VwVSäHO]
 
(2). Unsere vollständigen Kontaktdaten sind:

Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Telefon: 0351.49 13-555
Fax: 0351.49 13-967
info@staatsschauspiel-dresden.de
III. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sächsische Staatstheater
Datenschutzbeauftragter
Theaterplatz 2
01067 Dresden
DS-Beauftragter@saechsische-staatstheater.de
IV. ART, UMFANG UND ZWECK DER EINZELNEN DATENVERARBEITUNGEN
 
1. Informatorische Nutzung der Webseite/n
Für die nur informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten aktiv angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa:

– Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
– Name der aufgerufenen Seiten und Unterseiten
– Ihren Browsertyp und dessen Version
– die Browser-Einstellungen
– das verwendete Betriebssystem
– die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei nicht gefunden etc.)
– verwendete Suchmaschinen
– Ihre IP-Adresse.
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Tim (GMT)
– Website, von der die Anforderung kommt

Diese Daten erheben und verwenden wir bei einem informatorischen Besuch, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen und um die Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Die vorbeschriebene Datenerhebung geschieht in der Regel durch die Verwendung von Server-Logfiles.

2. Kontakt per Telefon, E-Mail
(1). Unter http://www.staatsschauspiel-dresden.de/kontakt/ haben Sie die Möglichkeit, unter Verwendung der zu jedem Themenbereich angegebenen Telefonnummern sowie E-Mail-Adressen mit der jeweiligen Abteilung/Stelle Kontakt aufzunehmen. Wir verarbeiten Ihre uns dabei freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten (Bsp. Rufnummern, Namen, Anschriften, E-Mail-Adresse, Inhalt der Kommunikation) ausschließlich im Rahmen der angegebenen Zwecke / Tätigkeitsbereiche (Bsp. Reservierung, Abendkasse u. s. w.) und/oder zum Zweck der Bearbeitung der von Ihnen erstellten Anfrage.
(2). Die im Rahmen der Kommunikation anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

3. Onlineshop – Ticketkauf, Gutscheine
(1). Zur Inanspruchnahme unseres unter http://www.staatsschauspiel-dresden.de/karten/ erreichbaren Onlineshops werden alle Daten abgefragt, die wir zur Ausführung und Abwicklung von Bestellungen benötigen. Dies beinhaltet Ihren vollständigen Namen bzw. Ihre vollständige Firmenbezeichnung, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift (Rechnungs- und ggfs. abweichende Lieferanschrift) und Ihre Telefonnummer.
(2). Wir erheben und verwenden Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs bei Direktbestellung eingegebenen personenbezogenen Daten, da diese zur Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlich sind. Dies betrifft insbesondere die Abwicklung der mit Ihnen abgeschlossenen Kaufverträge (Abrechnung, Nutzung & Zustellung von Waren/Dienstleistungen).
(3). Zur Durchführung des Karten- und Gutscheinvertriebs über unseren Onlineshop arbeiten wir mit dem externen Dienstleister Tickets.com Systems GmbH (www.tickets.com) zusammen, welcher in unserem Auftrag (vgl. Art. 28 Abs. 3 DSGVO) die vorbeschriebene Datenverarbeitung durchführt. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Es kann außerdem erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen Ihre Anschrift und Bestelldaten an Lieferanten weitergeben, wenn die Lieferung direkt ab Werk an Sie zugestellt wird. Die Datenweitergabe beschränkt sich dabei auf die hierfür absolut erforderlichen Informationen. Wir sind überdies berechtigt, personenbezogene Daten zu Inkassozwecken weiterzugeben.
(4). Wir behalten uns vor, die zulässig erhobenen Daten zum Zwecke der Archivierung, Verwaltung und Sicherung an zuverlässige Dienstleister zu übergeben. Dies erfolgt im Rahmen einer ordnungsgemäßen Auftragsdatenverwaltung gemäß Art. 28, 29 DSGVO
(5). Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtung eingesetzt.

4. Newsletter
(1). Sie können sich über das auf jeder Unterseite unserer Webseite vorgesehene Registrierungsformular für unseren E-Mail-Newsletter registrieren lassen.
Hierfür erheben und verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung für den jeweiligen Newsletter eingegebenen E-Mail-Adresse. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck des regelmäßigen Newsletter-Versandes in dem hierfür erforderlichen Umfang. Informationen zu unseren Newslettern und deren Versendung erhalten Sie direkt beim Registrierungsformular. Nach Abbestellung des Newsletters bzw. Widerrufs der von Ihnen erteilten Einwilligung werden diese Daten wieder gelöscht, soweit die Weiterverwendung nicht auch aus anderen Gründen rechtmäßiger Datenverarbeitung erforderlich ist (Bsp.: Verträge mit Ihnen, anderweitige Einwilligungen, gesetzliche Ermächtigung)
(2). Ihre persönliche Einwilligung in den jeweiligen Newsletter-Versand stellen wir durch die Verwendung des sogenannten Double-Opt-ln-Verfahrens sicher.
Hier wird nach Registrierung im Online-Formular zunächst eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail Adresse gesendet, mit der Bitte um Bestätigung. Die Einwilligung wird erst wirksam, wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink anklicken.
(3). Wir nutzen die Leistungen der Spiritec GmbH um unseren Newsletter zu versenden. Ihre unter Ziff. 2 bezeichneten Daten werden daher an die Spiritec GmbH übermittellt. Mit diesem Anbieter haben wir einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass Spiritec GmbH Ihre Daten ebenso nur zur Durchführung des Newsletterversandes und ausschließlich nach unseren Weisungen verwendet.
Spiritec GmbH ist ein deutscher Newsletter Software Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des BDSG sorgfältig ausgewählt wurde.
(4). Sie können Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletter-Versandes jederzeit widerrufen, z. B. über den Abmelde-Link in jedem Newsletter oder über die in unserem Impressum angegebenen Kontaktdaten.

5. Cookies
(1). Wir verwenden „Cookies“ für unseren Internetauftritt. Cookies sind kleine Textdateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie bezogene Informationen  zu speichern, während Sie unsere Internetseiten besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Webseite zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst sicher, komfortabel, serviceorientiert und effizient zu gestalten. Cookies ermöglichen unseren Systemen, eventuelle Voreinstellungen sofort verfügbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers übermittelt.
In den von uns verwendeten Cookies werden lediglich die oben erläuterten Daten über Ihre Nutzung der Website gespeichert.

(2). Wir verwenden auf unseren Webseiten folgende Cookies:
a. Session-Cookies: Wir verwenden einerseits sogenannte „Session-Cookies“, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt warden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Sie Session-Cookies warden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
b. permanente Cookies: Zum anderen benutzen wir „permanente Cookies“, um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Internetseiten zugreifen. Die Gültigkeitsdauer permamenter Cookies sind je nach Art des Cookies unterschiedlich. Sie werden nach Ablauf dieser Dauer automatisch gelöscht. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
(3). Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert oder auf bestimmte Seiten beschränkt wird oder Sie informiert werden, sobald ein Cookie gesetzt werden soll. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.
6. Einsatz von etracker
(1). Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (Erklärung siehe oben). Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.
Bitte schließen Sie mich von der eTracker-Zählung aus: https://www.etracker.com/privacy?et=y5ER0V
(2). Wir nutzen eTracker, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Die erhobenen Daten werden dauerhaft gespeichert und pseudonym analysiert.
V. RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE DATENVERARBEITUNG
 
Allgemeine Nutzung der Webseite/n = Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO
Kontaktanfrage Telefon, Mail, Fax (oder zusätzlich Art. 6 Abs. 1 b DSGVO bei Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) = Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO
Onlineshop = Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO
Newsletter-Versand = Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO
Cookies = Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO
eTracker = Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO

Soweit die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht verweisen wir zu den „berechtigten Interessen“ auf die jeweiligen Erläuterungen unter Ziffer IV.
VI. SPEICHERDAUER DER DATEN

Ungeachtet Ihnen für den Einzelfall (siehe oben) bereits mitgeteilter Speicher- bzw. Löschfristen speichern wir Ihre personenbezogene Daten nur so lange wie eine der benannten Rechtsgrundlagen die Speicherung legitimiert. Nach Erreichen oder Entfallens des mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecks oder nach Entfallen sämtlicher Rechtsgrundlagen speichern wir Ihre Daten nur in dem Umfang und nur so lange weiter, wie dies aufgrund der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) zwingend erforderlich ist. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO, ohne dass es eines vorausgehenden Löschungsantrags von Ihnen bedarf.
XII. IHRE RECHTE ALS BETROFFENER DER DATENVERARBEITUNG
 
1. Auskunft
Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorschrift (Art. 15 DSGVO) ein Recht auf Auskunft über die von Ihnen durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.
 
2. Berichtigung
Sie können von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschrift (Art. 16 DSGVO) verlangen.
 
3. Löschung
Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogener Daten bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 17 DSGVO) verlangen.
 
4. Einschränkung der Verarbeitung
Sie können unter den gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 18 DSGVO) die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
 
5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Unter den Voraussetzungen und nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO übermitteln wir Ihre Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn Sie uns diese bereitgestellt haben.
 
6. Widerruf von Einwilligungen
Wenn Sie in die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder in die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs von diesem berührt wird.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO
 
8. Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die in dieser Erklärung beschriebenen oder sonstige Datenverarbeitungsvorgänge gegen die DSGVO verstoßen, steht Ihnen ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu.
VII. ÜBERMITTLUNG DER DATEN AN UNSERE DIENSTLEISTER

Ihre Daten werden zur Bereitstellung dieser Webseite und zu den vorgenannten Zwecken ggfs. an uns unterstützende technische Dienstleister (z. B. Provider des Webhostings, Anbieter für Webseitenbetreuung, Qualitätssicherung oder Mailingdienst) weitergeben, die wir selbstverständlich sorgfältig ausgewählt und ordnungsgemäß nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO beauftragt haben. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.
ENDE DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG