Vaiva Grainytė

Schriftstellerin, Bühnenautorin, Essayistin und Dichterin
ist Schriftstellerin, Bühnenautorin, Essayistin und Dichterin und engagiert sich in interdisziplinären Kunstprojekten. Sie schloss ihr Masterstudium der Theatergeschichte und Theaterkritik an der Lithuanian Academy of Music and Theatre in Vilnius/Litauen im Jahr 2009 ab. 2010 studierte sie Chinesisch an der Central Academy of Drama in Peking/China. 2013 bis 2015 arbeitete sie als Chefredakteurin der Kunst und Kultur-Webseite Kamane.lt. Ihr Debut Peking Diaries, eine Essaysammlung, wurde in Litauen als Buch des Jahres 2012 nominiert und als eines der zwölf kreativsten Bücher Litauens gelistet. Ihre aktuellsten Arbeiten sind die Hörspiele Axis deviation (Litauen, 2015) und Witches do not eat gummy bears (Kapstadt/Südafrika, 2015). Als Autorin ist sie momentan für die Theaterperformance LUCKY LUCY (Schweden/Litauen/Norwegen, 2016) engagiert. In ihren Arbeiten thematisiert Vaiva biographisches und kollektives Gedächtnis, Dokumentation und Fiktion, Alltägliches und soziale Probleme und setzt diese mit poetischen, leicht absurden, ironischen und surrealen Mitteln um. Ihre erfolgreichste Kollaboration mit Rugilė Barzdžiukaitė und Lina Lapelytė, die zeitgenössische Oper HAVE A GOOD DAY! (Litauen, 2015) für zehn Kassiererinnen und Klavier gewann den Globe Teana-Theatre Observation Award (Music Theatre NOW), zwei Baltic Theatre Festival Preise (Lettland) und den Hauptpreis des Fast Forward-Festivals (Deutschland). Dem Autoren-Trio wurde zudem der Golden Stage Cross und Young Artist Award vom litauischen Kultusministerium verliehen. Die Oper tourt auf verschiedenen Kontinenten, das Libretto wurde in sechs Sprachen übersetzt. Zu ihren Stipendien gehören unter anderem Artists in Residence in Wien, Kulturkontakt Österreich (2015) und Writer in Residence in Wiesbaden, Literaturhaus Villa Clementine, Deutschland (2015). Darüber hinaus war sie Delegierte auf der Göteborger Buchmesse, Schweden (2014). Am Staatsschauspiel Dresden wirkt sie in der Inszenierung SUN AND SEA gemeinsam mit Rugilė Barzdžiukaitė und Lina Lapelytė mit.


Balloon: Produktionen
Sun and Sea, von Rugilė Barzdžiukaitė, Vaiva Grainytė und Lina Lapelytė, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/sun_and_sea/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,