Benjamin Rietz

Bühnenmusiker
geboren 1982 in Dresden, erhielt bereits als Kind Klavierunterricht. Er ­arbeitet seit 2009 als freischaffender Musiker und Arrangeur für verschiedene Theater­produktionen u. a. unter der Regie von Tom Pauls, Peter Kube, Olaf Hais und Ahmad Mesgarha, an dessen ­Robert-Gernhardt-Abend „Glück. Glanz. Gloria“ er zuletzt mitwirkte. Neben seiner Tätigkeit als Komponist für Theatermusik ist Benjamin Rietz Mitglied in diversen Kapellen wie Dré Imbicz und dem Freddie-Omitzsch-Studioensemble. Am Staatsschauspiel Dresden wirkte er bereits als Bühnenmusiker in Franz Wittenbrinks Liederabend „Die Lobbyisten“, in Goethes „Reineke Fuchs“ sowie in der Uraufführung von Cornelia Funkes „Reckless II – Lebendige Schatten“ mit.


Balloon: Produktionen
Das neue Wunschkonzert, mit Thomas Eisen und Benjamin Rietz, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/das_neue_wunschkonzert/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,