Fabian Gerhardt
Portrait von Fabian Gerhardt

ist Schauspieler und Regisseur. Als Schauspieler gehörte er in Leipzig, Bremen, Hannover und zuletzt Dresden zum festen Ensemble und arbeitete mit Regisseuren wie Sebastian Baumgarten, Johann Kresnik oder Tilmann Köhler. In Dresden legte er mit Athol Fugards „Die Insel“ sein Regiedebüt ab, Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ folgte. Seither hat Fabian Gerhardt zahlreiche Inszenierungen erarbeitet, u. a. mit den Schauspielstudenten in Frankfurt am Main, an der HFF Potsdam oder am Deutschen Theater Berlin. Zuletzt brachte er die Adaption des Films „Die Kunst des negativen Denkens“ am Hans Otto Theater Potsdam auf die Bühne.

Foto: Alexander Hörbe