Fanny Staffa

Schauspielerin
wurde 1976 in Frankfurt/Oder geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Nach ihrem Schauspielstudium war sie am Staatstheater Cottbus Ensemblemitglied. Seit 2003 arbeitet sie freischaffend für Theater und Film und von 2003 bis 2008 war sie Mitglied der Theatercompagnie fliegende fische, mit der sie acht Monate durch Indien und Nepal tourte und nach der Rückkehr u. a. mit der Produktion GÖTTER, GURU GERMANY an verschiedenen Theatern in Deutschland gastierte. Danach folgte das Rechercheprojekt HEIMATGESUCHT – EIN STÜCK DEUTSCHLAND, welches 2009 und 2010 zu zahlreichen Gastspielen eingeladen wurde, u. a. beim Festival Deutsche Geschichten in Leipzig und am Residenztheater München. Seit 2009 ist Fanny Staffa festes Ensemblemitglied im Rostocker „Polizeiruf 110“ für die ARD. Sie gastierte regelmäßig am Staatstheater Braunschweig und war in dem Dokumentarstück POLNISCHE PERLEN der werkgruppe2 und zuletzt in (DIE) RÄUBER (Regie: Juliane Kann) zu sehen. Im Jahr 2013 war sie u. a. als Regisseurin tätig und inszenierte an der LehnschulzenHofbühne Viesen das Stück KIRSCHGARTEN. Es folgte 2016 ICH WERDE NICHT HASSEN (nach dem Buch von Izzeldin Abuelaish). Ab der Spielzeit 2017/2018 wird Fanny Staffa festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden.
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Hannah Jaitner, Imogen Kogge, Fanny Staffa, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge, Ursula Hobmair, Hannah Jaitner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge, Ursula Hobmair, Hannah Jaitner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Hannah Jaitner, Luise Aschenbrenner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Fanny Staffa, Luise Aschenbrenner, Hannah Jaitner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Hannah Jaitner, Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner, Fanny Staffa, Imogen Kogge
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Imogen Kogge, Luise Aschenbrenner, Hannah Jaitner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge, Ursula Hobmair, Hannah Jaitner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge, Hannah Jaitner, Fanny Staffa, Ursula Hobmair
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Hannah Jaitner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner, Hannah Jaitner, Imogen Kogge
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Fanny Staffa, Imogen Kogge, Hannah Jaitner, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge, Hannah Jaitner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Hannah Jaitner, Ursula Hobmair, Luise Aschenbrenner, Imogen Kogge
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Imogen Kogge, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel, Eva Hüster, Moritz Kienemann, Torsten Ranft, Yassin Trabelsi, Lukas Rüppel, Luise Aschenbrenner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lukas Rüppel, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Eva Hüster, Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel, Nadja Stübiger, Lukas Rüppel, Torsten Ranft, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Anja Laïs
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ahmad Mesgarha, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Lukas Rüppel, Raiko Küster, Hans-Werner Leupelt, Viktor Tremmel, Fanny Staffa, Ahmad Mesgarha, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Anja Laïs
Foto: Sebastian Hoppe
Aujf dem Bild: Fanny Staffa, Anja Laïs
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Anja Laïs
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa, Anja Laïs
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild. Fanny Staffa, Ahmad Mesgarha
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Raiko Küster, Ahmad Mesgarha, Fanny Staffa, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Raiko Küster, Viktor Tremmel, Fanny Staffa, Hans-Werner Leupelt, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Hans-Werner Leupelt, Fanny Staffa, Torsten Ranft, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: Fanny Staffa, Philipp Lux (05.10.2017)
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: David Kosel, Matthias Reichwald, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: Tillmann Eckardt, Matthias Reichwald, Torsten Ranft, Fanny Staffa, Oliver Simon
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild v.l.n.r.: Fanny Staffa, Amelle Schwerk
Foto: Sebastian Hoppe
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Preis: 20 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2
Sa
Jun
19.30 - 22.15 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski
unter Verwendung der Hamburger Poetikvorlesung von Wolfram Lotz
Im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 15 € bis 27 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
3
So
Jun
19.00 - 21.00 Uhr
Schauspielhaus
18.15 Einführung
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Preis: 20 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
19
Di
Jun
19.30 - 21.55 Uhr
Schauspielhaus
von Arthur Miller
aus dem Amerikanischen Englisch von Hannelene Limpach und Dietrich Hilsdorf, Mitarbeit Alexander F. Hoffmann
18.45 Einführung
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Mi
Jun
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Fr
Jun
19.30 - 22.15 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski
unter Verwendung der Hamburger Poetikvorlesung von Wolfram Lotz
Im Anschluss Verleihung des Erich-Ponto-Preises 2018
Preis: 15 € bis 27 €


Balloon: Produktionen
Von der langen Reise auf einer heute überhaupt nicht mehr weiten Strecke, von Henriette Dushe, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/von_der_langen_reise/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/a201a1d0ca1523a5e05498700631ba2d/9392/reise_www_0714_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
Erniedrigte und Beleidigte, nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewski
unter Verwendung der Hamburger Poetikvorlesung von Wolfram Lotz, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/erniedrigte_und_beleidigte/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,
Maria Stuart, von Friedrich Schiller, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/maria_stuart/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/76576a9d481b6d5d44c47c3e46cbc894/7664/mariastuart_vorab_0502_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
Hexenjagd, von Arthur Miller
aus dem Amerikanischen Englisch von Hannelene Limpach und Dietrich Hilsdorf, Mitarbeit Alexander F. Hoffmann, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/hexenjagd/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/c644205f4930276bf3e4fc194baf3c2b/7114/ssdd_hexenjagd_032_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913