Felicitas Zürcher

Dramaturgin

geboren 1973 in der Schweiz, studierte Germanistik, Philosophie sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich und der Humboldt-Universität Berlin. In Zürich war sie Regieassistentin am Neumarkt Theater und nach dem Studienabschluss Beraterin in einer PR-Agentur. 2001 bis 2003 ging sie als Regieassistentin ans Maxim Gorki Theater in Berlin und wurde 2004 Schauspiel- und Tanzdramaturgin am Stadttheater Bern. Anschließend wechselte sie als Dramaturgin ans Deutsche Theater in Berlin, wo sie 2006 bis 2009 engagiert war. Von 2009 bis 2016 war sie Dramaturgin am Staatsschauspiel Dresden. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist sie Dramaturgin am Düsseldorfer Schauspielhaus.