Johannes Nussbaum

Schauspieler
wurde 1995 geboren und wuchs in einem kleinen Ort in der Nähe von Wien auf. Bereits in jungen Jahren machte er seine ersten Erfahrungen auf der Bühne und vor der Kamera.  Im Sommer 2014 nahm er das Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin auf, welches er im Winter 2017 abschließen wird. Während seines Studiums spielte er bereits in MARAT/SADE in der Regie von Stefan Pucher am Deutschen Theater Berlin. Am Staatsschauspiel Dresden gastiert er in DAS GROSSE HEFT in der Regie von Ulrich Rasche.

Foto: Katja Kuhl
Auf dem Bild: László Branko Breiding, Simon Werdelis, Yassin Trabelsi, Toni Jessen, Jannik Hinsch, Tommy Wiesner, David Kosel, Alexander Vaassen, Philipp Grimm, Sam Michelson, Johannes Nussbaum, Harald Horváth, Robin Jentys, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Johannes Nussbaum
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: László Branko Breiding, Simon Werdelis, Toni Jessen, Jannik Hinsch, David Kosel, Yassin Trablesi, Tommy Wiesner, Alexander Vaassen, Philipp Grimm, Justus Pfankuch, Sam Michelson, Moritz Kienemann, Johannes Nussbaum, Harald Horváth, Robin Jentys
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johannes Nussbaum, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Tommy Wiesner, Simon Werdelis
Im Videobild: László Branko Breiding, Johannes Nussbaum
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Grimm, László Branko Breiding, Sam Michelson, Tommy Wiener, Daniel Séjourné, Simon Werdelis, Harald Horváth, Alexander Vaassen, Johannes Nussbaum
Im Videobild: Simon Werdelis, Philipp Grimm, Johannes Nussbaum
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Daniel Séjourné, Tommy Wiesner, Philipp Grimm, László Branko Breiding, Johannes Nussbaum, Justus Pfankuch, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johannes Nussbaum, Moritz Kienemann, Jannik Hinsch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johannes Nussbaum, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johannes Nussbaum, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
25
So
Feb
19.00 - 22.40 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
6
Di
Mrz
19.30 - 23.10 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
18.45 Einführung
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
22
Do
Mrz
19.30 - 23.10 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
18.45 Einführung
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
1
So
Apr
19.00 - 22.40 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
12
Do
Apr
19.30 - 23.10 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
Preis: 11 € bis 25 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
28
Sa
Apr
19.30 - 23.10 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
Preis: 15 € bis 27 €


Balloon: Produktionen
Das große Heft, nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/das_grosse_heft/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,