Tommy Wiesner

Schauspieler
wurde 1990 in Berlin geboren und nahm 2014 sein Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg (ADK) in Ludwigsburg auf. Zuvor beendete er 2014 sein Studium der Sozialen Arbeit in Potsdam.Während der Schauspielausbildung entstanden wichtige Arbeiten mit Christiane Pohle, Benedikt Haubrich, Aureliusz Smigiel und Thomas Schmauser, in dessen Inszenierung DER UNTERGANG DES EGOISTEN JOHANN FATZER er 2017 am Schauspiel Stuttgart zu sehen war. Während der Ausbildung sammelte er außerdem erste Filmerfahrungen u. a. in Kooperationen mit der Filmakademie Baden-Württemberg und war Mitbegründer der ersten Ausgabe von Furore, ein internationales Festival für junges Theater in Ludwigsburg. In der Spielzeit 2017/2018 ist er als Gast in der Produktion DAS GROSSE HEFT am Staatsschauspiel Dresden zu sehen.

Foto: Lily Erlinger


Balloon: Produktionen
Das große Heft, von Ágota Kristóf
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise, http://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/das_grosse_heft/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,