Jürgen Reitzler
Portrait von Jürgen Reitzler

geboren 1969 in Coburg, ist seit Beginn der Intendanz von Wilfried Schulz im Jahr 2009 Künstlerischer Betriebsdirektor am Staatsschauspiel Dresden. Er begann seine berufliche Laufbahn 1991 als Regieassistent und Regisseur am Landestheater seiner Heimatstadt Coburg. Von 1994 bis 1997 war er jeweils bei Intendant Prof. Klaus Schultz Dramaturgie- und Regieassistent sowie Regisseur und Abendspielleiter am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. 1997 wurde Jürgen Reitzler Spielleiter an der Staatsoper Hamburg, wo er auch inszenierte. Über die Stationen Leiter des künstlerischen Betriebsbüros am Theater Lübeck (2003/2004), Chefdisponent am Landestheater Linz (2004 bis 2006) und Künstlerischer Betriebsdirektor der Staatsoper Hannover (2006 bis 2009) kam er ans Staatsschauspiel Dresden. Jürgen Reitzler hat mit vielen bekannten Autoren, Komponisten, Dirigenten und Regisseuren gearbeitet. Seit 2012 lehrt er auch als Dozent an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.
In der Spielzeit 2016/2017 leitet er als Intendant das Staatsschauspiel Dresden.

Foto: Krafft Angerer