Förderverein Staatsschauspiel Dresden e.V.

Mit der Gründung des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden e.V. entstand 1995 eine Gemeinschaft von Freunden und Förderern unseres The­aters, die sich als eine kommunikative Brücke zwischen Theater und Publikum versteht. Der Förderverein fühlt sich dem Staatsschauspiel nicht nur ideell nahe und verfolgt dessen Arbeit mit aktivem Interesse, sondern er leistet mit den Mitgliedsbeiträgen und zusätzlich eingeworbenen Spenden auch finanzielle Unterstützung. Die Bandbreite der Aktivitäten erstreckt sich dabei von der Realisierung ungewöhnlicher Projekte über die Mitfinanzierung von Gastspielen und Sonderveranstaltungen bis hin zur Förderung des Engagements namhafter Künstler. So unterstützte der Förderverein in der 100. Spielzeit die Jubiläumspublikation „Staatsschauspiel Dresden – 100 Jahre Schauspielhaus“ und brachte zusammen mit der Gesellschaft für moderne Kunst e.V. die Edition „Peaches – Technicolor, 2013“ von Luc Tuymans heraus. Alle zwei Jahre vergibt der Förderverein den mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten und in erster Linie der Nachwuchsforderung dienenden Erich-Ponto-Preis für herausragende darstellerische Leistungen an ein Mitglied des Ensembles.

Um verstärkt auch junge Menschen für das Theater zu begeistern, wurde zu Beginn der Spielzeit 2013/2014 der „Junge Freundeskreis“ ins Leben gerufen. Der Junge Freundeskreis richtet sich an junge Menschen im Alter von 16 bis 28 Jahren. Er bietet ein umfangreiches Programm an Workshops, Hintergrundgesprächen und Blicken hinter die Kulissen an und soll eine lebendige Plattform für junge Theaterbegeisterte sein. (Siehe auch Junger Freundeskreis auf dieser Website.)

Die Mitglieder des Fördervereins werden regelmäßig über das Geschehen vor, auf und hinter der Bühne informiert und erhalten bevorzugt Kaufkarten für Premieren, Gastspiele oder Sonderveranstaltungen. Exklusiv können sie das Staatsschauspiel Dresden bei verschiedenen Veranstaltungen auch „hinter den Kulissen“ erleben:

Treffpunkt PREMIERE – Der Premierenempfang mit dem Intendanten!
Treffpunkt PROBE – Als stiller Beobachter bei Arbeitsproben dabei sein!
Treffpunkt SPIELZEITVORSCHAU – Wissen, was die neue Spielzeit bringt!
Treffpunkt ZUR PERSON – Theaterleute hautnah erleben!
Treffpunkt THEATERFAHRT – Andere Theater kennenlernen!

Präsident des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden ist Dr.-Ing. EUR ING Werner Mankel, Präsident des Europäischen Instituts für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e. V.
Der Mitgliedsbeitrag pro Jahr beträgt für Mitglieder 50,00 €, für fördernde Mitglieder 255,00 €, für Firmenmitglieder 800,00 €. Neue Mitglieder erhalten einen Willkommensgruß bestehend aus zwei Theatergutscheinen und einer Sonderpublikation. Der Verein dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Kontakt
Geschäftsstelle des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden e.V.
c/o Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Staatsschauspiels Dres­den
Theaterstraße 2
01067 Dresden

Telefon: 0351 . 49 13 – 755
Fax: 0351 . 49 13 – 760
E-Mail: foerderverein@staatsschauspiel-dresden.de

Vereinsregister
VR 2876

Bankverbindung
Förderverein Staatsschauspiel Dresden e.V.
IBAN DE 74 8505 0300 3120 1849 68
BIC OSDDDE81XXX

Satzung des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden e.V. - Stand Januar 2016 (579 kB)
Mitgliedsantrag Förderverein Staatsschauspiel Dresden e. V. (580 kB)

Newsletter des Fördervereins

Newsletter 01.2012 - September 2012 (1170 kB)
Newsletter 01.2013 - Januar 2013 (1010 kB)
Newsletter 02.2013 - Dezember 2013 (1900 kB)