Erinnern & Vergessen
#WOD Kulturfestival in Containern


10.02. – 19.02.2018
Theaterplatz, Postplatz, Altmarkt und Neumarkt
Vom 10. bis zum 19. Februar 2018 stehen die gelben Container der Dresdner Kulturschaffenden auf dem Theaterplatz, Postplatz, Altmarkt und Neumarkt, öffentliche Plätze Dresdens, die historisch oft Schauplätze von Zerstörung und anderen Formen der Feindlichkeit waren. Aus Anlass des Gedenkens an die Zerstörung Dresdens 1945 geht es unter dem gemeinsamen Thema ‚Erinnern & Vergessen‘ um das Verhältnis von Geschichte, Gegenwart und Zukunft, um Veränderungen des Gedenkens und die Möglichkeit, Freiheit, Identitäten und Diversität in Vergangenheit und Gegenwart zu reflektieren und diese wichtigen Plätze der Stadt als Orte des Dialogs zu erleben.
Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange, die gemeinsam mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat, wird „Erinnern & Vergessen – #WOD Kulturfestival in Containern“ am Samstag, 10. Februar 2018 um 11.00 Uhr im #WOD-Container vor dem Schauspielhaus eröffnen. „Kunst und Kultur öffnen hier gemeinsam die Tür zu dem, was unser Menschsein ausmacht. Wir haben die Fähigkeit, den Bick zurückzuwerfen in die Vergangenheit, uns mit der Gegenwart auseinanderzusetzen und die Zukunft zu formen. Wenn wir unser Menschsein erhalten wollen, sind echte Begegnungen, der Dialog mit Anderen und Andersdenkenden, Nachdenklichkeit, die Fähigkeit, sich anrühren und umstimmen zu lassen, das Ringen um die eigene Position und der Anspruch, Menschlichkeit in den Mittelpunkt zu stellen, unerlässlich. In dieser Zeit, in der versucht wird, unsere demokratischen, gesellschaftlichen und menschlichen Werte vom Sockel zu stoßen, ist die Rolle, die Kunst und Kultur wie bei der Initiative Weltoffenes Dresden einnehmen kann, kaum hoch genug einzuschätzen“, so Ministerin Stange über das Projekt, das von zahlreichen Kulturschaffenden getragen wird.
Beteiligt sind an „Erinnern & Vergessen – #WOD Kulturfestival in Containern“ das Staatsschauspiel Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Semperoper,  Kunsthaus Dresden, Technische Sammlungen Dresden, Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste, das Filmfest Dresden, Ostrale, Goethe-Institut Dresden, Literaturhaus Villa Augustin, Erich Kästner Museum, Hochschule für Bildende Künste Dresden, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, tjg. theater junge generation, riesa efau. Kultur Forum Dresden, Dresden Frankfurt Dance Company, Literaturforum Dresden, coloRadio, Cellex Stiftung und viele weiter Partner.
„Erinnern & Vergessen – #WOD Kulturfestival in Containern“ wird gefördert vom Kulturhauptstadtbüro 2025, der Landeshauptstadt Dresden und der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

1

Container Neumarkt
Mo – Fr 15.00 – 20.00 Uhr
Sa & So 11.00 – 19.00 Uhr

Cellex Stiftung cellex-stiftung.org Dresden Frankfurt Dance Company dresdenfrankfurtdancecompany.com Dresdner Literaturbüro e.V. Literaturhaus Villa Augustin & Erich Kästner Museum literaturhaus-dresden.de FILMFEST DRESDEN filmfest-dresden.de Goethe-Institut Dresden goethe.de/dresden HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden hellerau.org OSTRALE ostrale.de riesa efau. Kultur Forum Dresden riesa-efau.de Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de

2

Container Altmarkt
Mo – Fr 15.00 – 19.00 Uhr
Sa & So 11.00 – 19.00 Uhr

Kunsthaus Dresden, Städtische Galerie für Gegenwartskunst kunsthausdresden.de Technische Sammlungen Dresden tsd.de

3

Container Postplatz
Mo – Fr 15.00 – 19.00 Uhr
Sa & So 11.00 – 19.00 Uhr

Staatsschauspiel Dresden staatsschauspiel-dresden.de Literaturforum Dresden e. V. literaturforum-dresden.de coloRadio coloradio.org

4

Container Theaterplatz
Mo – Fr 15.00 – 19.00 Uhr
Sa & So 11.00 – 19.00 Uhr

Hochschule für Bildende Künste Dresden hfbk-dresden.de Semperoper Dresden semperoper.de Staatliche Kunstsammlungen Dresden skd.museum tjg. theater junge generation tjg-dresden.de