Vredeber Albrecht
Portrait von Vredeber Albrecht

ist seit 1995 als Musiker und Komponist tätig. Er ­produzierte ­musikalisch geprägte Hörspiele und wirkte als Musiker auf zahlreichen Tonträgern (u. a. ­Blumfeld, Deichkind) mit. Als Komponist für Theatermusik arbeitete Vredeber Albrecht u. a. für die Regisseure Stefan Pucher, René Pollesch und Fabian Hinrichs. In seiner Arbeit ­verschmilzt die Erfahrung als Pop-Musiker und -Produzent mit seinem Interesse an ­neuen Klängen, ungewöhnlichen Geräuschen und Filmmusik. Am Staatsschauspiel Dresden ­arrangierte er bereits die Musik für „Alles auf Anfang! Fünf Dresdner lassen sich neu erfinden“, „Alles Opfer! oder Grenzenlose Heiterkeit“ (Regie: David Benjamin Brückel), „Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ und „Wie es euch gefällt“ (Regie: Jan Gehler).