Konstrukteur*in / Projektleiter*in

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für den Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden zu Beginn der Spielzeit 2018/2019, d. h. ab 1. August 2018
 
eine*n Konstrukteur*in / Projektleiter*in
 
Ihre Aufgaben:
– Erarbeitung von technischen und konstruktiven Lösungen zur Umsetzung von künstlerischen Bühnenbildentwürfen
– Konstruktion von Bühnendekorationselementen und Erstellung von technischen Zeichnungen für unsere Dekorationswerkstätten
– Betreuung des Herstellungsprozesses in unseren Werkstätten
– Erstellung von statischen Berechnungen und einfachen Standsicherheits- und Festigkeitsnachweisen von Stahl-, Aluminium- & Holzkonstruktionen
– Kommunikation und Abstimmung mit dem künstlerischen Team und mit den am Produktionsprozess beteiligten Abteilungen
– Betreuung von technischen Einrichtungen auf der Bühne
– Durchführen von Kostenermittlungen und – Erstellen von Kostenkalkulationen
 
Ihre Voraussetzungen:
– abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Veranstaltungstechnik und -management oder Theatertechnik oder vergleichbarer Hochschulabschluss der Fachrichtung Maschinenbau
– umfassende Kenntnisse und sehr anwendungssicherer Umgang mit CAD Software, vorzugsweise AutoCAD
– fundierte Kenntnisse im Bereich Statik und Festigkeitslehre zur Erstellung statischer Berechnungen
– sichere Kenntnisse der fachspezifischen Vorschriften und Normen, insbesondere der Eurocodes und der DIN 56950 Maschinentechnische Einrichtungen
– einschlägige Erfahrungen in der Konstruktion und Herstellung von Bühnendekorationselementen (Stahl, Aluminium, Holz)
– Kenntnisse über technische Betriebsabläufe und Produktionsprozesse eines Theaters
– hohe Einsatzbereitschaft und Begeisterungsfähigkeit
– schnelle Auffassungsgabe und selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
– hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
 
Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.
 
Die Anstellung erfolgt in Vollzeit.
 
Die Vergütung erfolgt nach dem Normalvertrag Bühne – NV-Bühne.
 
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
 
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Über­nachtungskosten werden nicht übernommen.
 
Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder per E-Mail – bis zum Freitag, 9. Februar 2018 an:
 
Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung, Frau Eckert
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: pa@saechsische-staatstheater.de