Ermäßigungen und Geschenke

Blaue Tage

Mindestens einmal im Monat können Sie zu einem Sonderpreis von 10,00 € ausgewählte Vorstellungen besuchen. Die Termine entnehmen Sie bitte den Monatsspielplänen.

Schüler, Studenten, Auszubildende zahlen nur 7,00 €

Junge Menschen in der Ausbildung – Schüler, Studenten, Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Bundesfreiwilligendienstes u. a. – zahlen gegen Vorlage eines Ausweises 7,00 € auch im Vorverkauf (im Schauspielhaus in der Regel ab Preisgruppe 2, Reihe 12). An der Abendkasse gibt es 7,00 €-Karten eine Stunde vor Beginn der Vorstellung je nach ­Verfügbarkeit in allen Preiskategorien. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Schulklassen zahlen pro Schüler 5,50 €
für alle Vorstellungen im Schauspielhaus sowie im Kleinen Haus auf allen Plätzen. Dies gilt bereits für den Vorverkauf. Wir behalten uns vor, die Kontingente zu begrenzen. Reservieren Sie rechtzeitig!

Studentinnen und Studenten im 1. Semester zahlen nur 3,50 €

Bitte als Nachweis die Immatrikulations­bescheinigung vorlegen.

Das erste Mal … im Theater!

Lehrerinnen und Lehrer, die mit ihren Schulklassen noch nie im Theater waren, erhalten beim ersten Besuch Eintrittskarten für 3,00 € pro Person. Zusätzlich erhalten die Schüler vor der jeweiligen Aufführung eine Stückeinführung im Theater und nach Absprache eine theaterpädagogische Vor- und Nachbereitung.

Inhaber des Dresdner Sozialpasses und Arbeitslose zahlen ebenfalls nur 7,00 €,

auch im Vorverkauf. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Karten für Hartz-IV-Empfänger

Berechtigte erhalten gegen entsprechende Nachweise Karten für 1,00 € an der Abendkasse. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Asylsuchende

erhalten gegen entsprechende Nachweise freien Eintritt. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

Senioren und Schwerbehinderte (ab 70 %)

erhalten nach Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Ermäßigung von bis zu 35 % im Schauspielhaus und bis zu 20 % im Kleinen Haus. Schwerbehinderte, die auf eine Begleitung angewiesen sind (das ist im Schwerbehindertenausweis mit einem B vermerkt), erhalten für sich und ihre Begleitperson eine Eintrittskarte mit je 50 % Ermäßigung.

Die Theatercard

Das Angebot für Stammgäste: Sie erhalten die Theatercard kostenlos an den Vorverkaufskassen im Schauspielhaus. Unsere Kassenmitarbeiter tragen jeden Theaterbesuch auf der Karte ein. Ab dem fünften Besuch erhalten Sie für jede weitere Eintrittskarte ca. 30 % Ermäßigung. Ab dem neunten Besuch steigert sich diese Ermäßigung auf ca. 50 %. Die Theatercard gilt nur für den Einzelverkauf von Repertoirevorstellungen und für die Dauer eines Jahres ab dem ersten Vorstellungsbesuch.

Anrechtsinhaber

Alle Inhaber eines Dresdner Anrechts oder eines Schauspielanrechts erhalten ca. 10 % Ermäßigung auf jede weitere Eintrittskarte bei Repertoirevorstellungen.

Gruppenermäßigungen

Für Gruppen ab 20 Personen auf Anfrage.

Theatergutscheine

erschenken Sie Theater mit Theatergutscheinen im Wert von 10, 20, 30, 40 € oder 50 €. Die Beschenkten lösen den Gutschein dann im Laufe eines Jahres in eine Eintrittskarte für eine Vorstellung nach eigener Wahl ein. Unser Service: Auch im Internet buchbar.

Hier können Sie Gutscheine online buchen

Schnullertag! – Kostenlose Kinderbetreuung im Theater

Im Kleinen Haus bieten wir ausgewählte Vorstellungen sonntagnachmittags an. Sie geben Ihre Kinder im Theater in die Obhut ausgebildeter Pädagoginnen, die die Kleinen liebevoll beaufsichtigen und mit ihnen spielen, während Sie zwei ungestörte Theaterstunden erleben. Die Kinderbetreuung kostet nichts extra, Sie bezahlen lediglich Ihre Theaterkarten.

An Schnullertagen besteht bereits ab 15:15 Uhr die Möglichkeit, sich gemeinsam mit den Kindern auf unserem „Spielplatz“ im Kleinen Haus Mitte umzuschauen und die Betreuerinnen in einem kurzen Kennenlerngespräch mit Ihrem Kind vertraut zu machen. Es gibt jede Menge Spiel- und Bastelangebote, kindgerechte Snacks und Getränke (Reiswaffeln, Wasser und Tee) und natürlich eine Wickelstation. Und sollte es doch einmal Tränen geben, ist der Weg nicht weit: alle Eltern erhalten vorreservierte Randplätze und werden nach Absprache diskret aus dem Saal gebeten.
Bitte bringen Sie gegebenenfalls eine Wickeltasche, ein Lieblingsspielzeug oder Kuscheltier und nach Bedarf ein kleines Vesperpaket mit – für alles andere ist gesorgt!

Termine der „Schnullertage“ entnehmen Sie bitte den aktuellen Monatsplänen.
Anmeldungen werden von unserem Besucherservice unter 0351. 49 13 555 gern entgegen genommen.

Grundsätzlich ist eine Addition von Ermäßigungen nicht möglich. Wir behalten uns vor, die Ausweise, die zu einer Ermäßigung berechtigen, beim Einlass zu kontrollieren.