Schnullertage im Kleinen Haus!

Vorstellungen mit familienfreundlicher Anfangszeit und Kinderbetreuung im Theater

Im Kleinen Haus bieten wir ausgewählte Vorstellungen sonntagnachmittags an. Sie geben Ihre Kinder im Theater in die Obhut ausgebildeter Pädagoginnen, die die Kleinen liebevoll beaufsichtigen und mit ihnen spielen, während Sie zwei ungestörte Theaterstunden erleben. Die Kinderbetreuung kostet nichts extra, Sie bezahlen lediglich Ihre Theaterkarten.

An Schnullertagen besteht bereits ab 15.15 Uhr die Möglichkeit, sich gemeinsam mit den Kindern auf unserem „Spielplatz“ im Kleinen Haus Mitte umzuschauen und die Betreuerinnen in einem kurzen Kennenlerngespräch mit Ihrem Kind vertraut zu machen. Es gibt jede Menge Spiel- und Bastelangebote, kindgerechte Snacks und Getränke (Reiswaffeln, Wasser und Tee) und natürlich eine Wickelstation. Und sollte es doch einmal Tränen geben, ist der Weg nicht weit: alle Eltern erhalten vorreservierte Randplätze und werden nach Absprache diskret aus dem Saal gebeten.
Bitte bringen Sie gegebenenfalls eine Wickeltasche, ein Lieblingsspielzeug oder Kuscheltier und nach Bedarf ein kleines Vesperpaket mit – für alles andere ist gesorgt!

Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten
Staatsschauspiel Dresden, Schnullertag im Kleinen Haus, Foto: Philipp Baumgarten

Nächste Schnullertage:

Sonntag, 15. Januar 2017
16.00 Uhr im Kleinen Haus 1

89/90
nach dem Roman von Peter Richter
Bühnenfassung von Christina Rast und Anne Rietschel
mit der Dresdner Band DŸSE
Regie: Christina Rast

Hier finden Sie weitere Informationen zur Inszenierung

Weitere Termine der „Schnullertage“ entnehmen Sie bitte den aktuellen Monatsplänen.
Anmeldungen werden von unserem Besucherservice unter 0351.49 13 555 gern entgegen genommen.