Katrin Schmitz

Dramaturgin
studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Theaterwissenschaft in Mainz und Groningen (NL). Assistenzen und Praktika führten sie ab 2006 an das Theater Aachen, das Schauspielhaus Salzburg, zu Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden, zum Klangforum Heidelberg/Kunstfestspiele Herrenhausen. 2014 leitete sie gemeinsam mit Jürgen Berger das Forum Junger Theaterkritiker bei Neue Stücke aus Europa in Wiesbaden. Von 2014 bis 2015 war sie Mitarbeiterin in der Dramaturgie des Theatertreffens. Seit der Spielzeit 2015/2016 gehört sie zur Schauspieldramaturgie des Staatstheaters Braunschweig und wechselt mit Beginn der Spielzeit 2017/2018 als Dramaturgin an das Staatsschauspiel Dresden.