Raiko Küster

Schauspieler
geboren 1973, aufgewachsen in Stralsund. Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Schon während des Studiums war er am Theater in Senftenberg und am Maxim Gorki Theater in Berlin engagiert. Es folgten weitere Arbeiten am Staatsschauspiel Dresden und am Theater am Neumarkt in Zürich. Von 2000 bis 2005 war er festes Ensemblemitglied am Bremer Theater und arbeitete dort unter anderem mit Nikolai Sykosch, Michael Talke und Karin Henkel. Anschließend wechselte er unter der Intendanz von Anselm Weber ans Schauspiel Essen. Hier folgten Arbeiten mit David Bösch, Rafael Sanchez und Annette Pullen. Von 2010 an war er festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum, wo er vor allem seine Zusammenarbeit mit David Bösch fortsetzte. Außerdem folgten Produktionen mit Paul Koek, Eric de Vroedt, Heike M. Goetze, Christoph Frick, Christian Brey, Olaf Kröck und Daniela Löffner. Regelmäßig arbeitet er auch für Film und Fernsehen. Ab der Spielzeit 2017/2018 ist er festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden.