Thomas Schumacher

Schauspieler
wurde 1983 in Tübingen geboren. 2007 nahm er ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig auf und gehörte von 2009 bis 2011 zum Schauspielstudio am Staatsschauspiel Dresden. Hier war er u. a. zu sehen in Simon Solbergs Inszenierung von Shakespeares ROMEO UND JULIA, in Horváths ITALIENISCHE NACHT in der Regie von Tilmann Köhler sowie in Athol Fugards DIE INSEL (Regie: Fabian Gerhardt). Anschließend war er bis zur Spielzeit 2013/2014 Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin, wo er mit Regisseurinnen und Regisseuren wie Jorinde Dröse, Jette Steckel, Stephan Kimmig und Tilmann Köhler zusammenarbeitete. Am Staatsschauspiel Dresden war er zuletzt zu sehen in Christian Lollikes TRÄUME WERDEN WIRKLICHKEIT. EIN DISNEYDRAMA in der Regie von Malte C. Lachmann sowie in Jan Gehlers Inszenierung von Shakespeares WIE ES EUCH GEFÄLLT. In der Spielzeit 2016/2017 war Thomas Schumacher festes Ensemblemitglied am Staatsschauspiel Dresden. Für PROFESSOR BERNHARDI und HOMOHALAL kehrt er in der Spielzeit 2017/2018 als Gast an das Staatsschauspiel Dresden zurück.