10.06.2018 › Kleines Haus 1, Musik zwischen den Welten

Aukai „Branches Of Sun“

Cinematic ambient soundscapes
Das CD-Release-Konzert
Handlung
Wer beim Lesen der Namen stutzt: Ja, das sind die Musiker von MIRABAI CEIBA, die sich hier voll Liebe  und Hingabe in ein neues Projekt stürzen. Wobei „stürzen“ nicht der richtige Begriff ist, denn alles, was von ihnen ausgeht, kommt behutsam, konzentriert und fokussiert ins Leben. So auch hier: AUKAI.
Markus Sieber beschreibt es als „cinematic ambient soundscapes … Colorado inspired by the landscape & the mountains ... and recorded in a small cabin by a lake ...“ Es ist instrumentale Schönheit in Reinstform.

AUKAI ist ein hawaiianisches Wort für Seefahrer oder Reisenden. Es wird auch als Eigenname verwendet, und Leute, die Aukai genannt werden, neigen dazu, eine mystische, philosophische, introspektive Natur zu haben. All dies macht AUKAI zum perfekten Namen für das neue Album und Projekt des Multiinstrumentalisten und Komponisten Markus Sieber. Es ist eine Sammlung akustischer Ambient-Klanglandschaften, die den Zuhörer auf eine innere Reise zu einem Ort stiller Schönheit führen.

www.aukaimusic.com
Besetzung
Gesang, Gitarre
Markus Sieber
Grand Piano, Harfe
Angelika Baumbach
Violine, Percussion
Bogdan Djukic
Cello
Anne Müller
Grand Piano, Synthesizer, Drums & Percussion
Alexander Nickmann
Video
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zu Gast
10
So
Jun
20.00 Uhr
Kleines Haus 1, Musik zwischen den Welten
Cinematic ambient soundscapes
Das CD-Release-Konzert
Preis: 22 €
Pressestimmen
„Eine exquisit zarte Arbeit, die sich wie im Frühling die Knospen an den Bäumen entfaltet.“
The Independent | Großbritannien
„Diese akustischen Ambient-Soundscapes strahlen, mit einem Hauch von Melancholie, eine große innere Ruhe aus, die an den klassischen Brian Eno ebenso erinnern wie auch an Ryuichi Sakamoto in seiner filmischsten und elegischsten Form.“
Norman Records | Großbritannien
„Atemberaubende akustische Instrumentalmusik.“
Soundscape Magazin | Großbritannien