Angebote für Schulklassen und Kurse

Theaterworkshops

Davor
Welche Fragen interessieren junge Menschen in Bezug auf spezifische Themen der Inszenierung? Welche Meinung haben sie dazu? In vor­bereitenden Workshops ermöglichen wir Schulklassen einen spielpraktischen Zugang zu Figuren und Situationen des Stücks. Durch eine praktische Auseinandersetzung mit Themen, Inhalten aber auch Spielweisen der jeweiligen Produktion schlagen wir Brücken zwischen den Lebenswelten der Schüler und der Aufführung und machen Lust auf das Theatererlebnis.

Zu ausgewählten Inszenierungen
Dauer: max. 90 Minuten
Ort: Schule oder Theater

Danach
Welche Fragen wirft die Inszenierung auf? Was haben diese mit der Erfahrungswelt der Zuschauer zu tun? Was war besonders spannend? Was hat irritiert? Gab es einen magischen Moment in der Aufführung? Welche Figur hat den Zuschauer in ihrer Entwicklung, Widersprüchlichkeit oder Zartheit besonders berührt? Welche ästhetischen Mittel waren überzeugend? Spielpraktisch und kritisch reflektieren wir Eindrücke, Meinungen und Gedanken, die die Aufführung bei den Zuschauern hinterlassen hat.

Zu ausgewählten Inszenierungen
Dauer: max. 90 Minuten
Ort: Schule oder Theater

Was für ein Drama?

Episches Theater oder aristotelisches Drama? Postdramatik oder dokumentarisches Theater? Warum ist das Wissen um die Besonderheiten von Theaterkonzepten im zeitgenössischen Theater von Bedeutung? In diesem Workshop reflektieren wir Theater unter dramentheoretischen Schwerpunkten und untersuchen bestimmte Theaterkonzepte spielerisch.
Angebot für Grund- und Leistungskurse Deutsch, die vorher eine Inszenierung des Staatsschauspiels Dresden gesehen haben.

Termine: nach Absprache
Dauer: 90 Minuten
Ort: Schule oder Theater

Morgenland im Klassenzimmer

Eine Unterrichtsstunde mit Dresdnern aus dem Orient

Was wissen junge Menschen über die arabische Kultur? Welche Geschichte außer 1001 Nacht haben sie gelesen? Wie ticken Muslime so? Zwischen Tischen, Stühlen und Tafel geben vier arabischsprachige Dresdner einen unterhaltsamen Arabistik-Crashkurs für Anfänger. Und außer einem Quiz und vergnüglichen Spielszenen gibt es in Kleingruppen Einblicke in ganz persönliche Geschichten. Aber bitte beachten: Alle Lektionen sind typisch, aber nicht repräsentativ!

Ab Klassenstufe 7
Dauer: 90 Minuten (inklusive theaterpädagogischer Nach­bereitung)
Technische Anforderungen: 1 Klassenzimmer als Raum für die Aufführung, das bereits 45 Minuten vor Beginn zur Verfügung steht, 1 Raum als Garderobe, der bereits 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn zur Verfügung steht
Kosten: 4,50 € pro Schüler
Anmeldung und Information unter: theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de

Theaterführungen

Wo befindet sich die Königsloge? Was ist ein Fahrstand? Seit wann gibt es den Eisernen Vorhang? Und wer hat so viel Kraft, ihn hochzuziehen? Wie viele Scheinwerfer gibt es im Schauspielhaus? Was passiert im KBB? Wie wird man eigentlich Schauspieler und warum sind Theaterleute so abergläubisch? Im Rahmen von Führungen durch das Schauspielhaus können Schulklassen das Theater einmal nicht „nur“ vom Zuschauerraum aus erleben. Wir entführen hinter die Kulissen, stellen Theaterberufe vor und öffnen Türen, die für das Publikum normalerweise verschlossen sind.

Kosten: 1,50 € pro Person
Termine: wochentags 8:30 Uhr oder 14:00 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Ort: Schauspielhaus
Treffpunkt: Bühneneingang