Theater & Schule

Theaterpädagogik

Informationen und Anmeldungen
zum Bereich Theater und Schule

Telefon: 03 51.49 13-742
E-Mail: theaterpaedagogik@staatsschauspiel-dresden.de

Gruppen- und Schulreservierungen
Per E-Mail oder Fax mit folgenden Angaben:
Name, Schule / Einrichtung, Kontakt (E-Mail + Telefon)
E-Mail: tickets@staatsschauspiel-dresden.de
Telefon: 03 51.49 13-567
Fax: 03 51.49 13-967
Post: Staatsschauspiel Dresden, Besucherservice, Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Kulturvermittelnde,

Bildung, soziale Kompetenz und Kultur sind die Ressourcen zukunftsfähiger Gesellschaften. Kulturelle Bildung ist eine Grundvoraussetzung, um Gemeinschaftsfähigkeit entgegen der wachsenden Skepsis am Gemeinwesen neu zu entwickeln.
Deshalb wollen wir uns in Zukunft noch intensiver an Schülerinnen und Schüler wenden und die Angebote in der Theaterpädagogik des Staatsschauspiels ausbauen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir allen Kindern und Jugendlichen einen offenen Zugang zum Theater und damit zu Kunst und Kultur ermöglichen. Denn darauf haben sie ein Recht.
Das Theater ist einer der wichtigen frei gestaltbaren Räume unserer Demokratie, ein Labor sozialer Fantasie. Jenseits von Ideologie kann hier die Debatte um die Frage, wie wir leben wollen, vorbehaltlos geführt werden.
Deshalb wollen wir in dieser Spielzeit und mit dem Beginn meiner Intendanz erneut in allen theaterpädagogischen Formaten, Fortbildungsangeboten und künstlerischen Projekten die Kooperation von Bildungseinrichtungen und unserem Theater vertiefen und ausbauen.

Wir laden Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler herzlich dazu ein, gemeinsam mit uns künstlerische Praxisfelder zu erkunden und dabei das Staatsschauspiel Dresden als außerschulischen Lernort immer wieder oder ganz neu zu entdecken. Es lohnt sich.

Die Theaterpädagog*innen Bettina Seiler, Christiane Lehmann und Philipp Teich freuen sich auf Sie!

Preise

Schulklassen ab 10 Schüler*innen 5,50 € pro Schüler*in; Schüler*innen, Studenten*innen,
Auszubildende­ 7,00 €; Student*innen im 1. ­Semester 3,50 €. Ausgenommen sind Gastspiele, Sonderveranstaltungen und A CHRISTMAS CAROL – EIN WEIHNACHTSLIED.