Hannah Rolland

Ausstattungsassistentin
wurde 1992 in Braunschweig geboren. Nach ersten Theatererfahrungen am Staatstheater Cottbus und Braunschweig und in den Theaterwerkstätten der Semperoper Dresden studierte sie Theaterausstattung mit Fachrichtung Theatermalerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Bereits während des Studiums arbeitete sie am Königlichen Theater in Kopenhagen, in Dresden und Berlin als freie Theatermalerin und Ausstatterin für verschiedene Theater- und Filmproduktionen. Am Staatsschauspiel Dresden ist sie seit der Spielzeit 2017/2018 als feste Ausstattungsassistentin engagiert. Hier arbeitete sie u. a. mit den Regisseuren wie Ulrich Rasche, Sebastian Baumgarten und Jan Gehler zusammen. Sie betreute unter anderem die Sonderformate LUX + X und SAMT UND SONDERS am Haus. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Schauspieler und Regisseur Christian Friedel und seiner Band „Woods of Birnam“. So übernahm sie die Ausstattung mehrerer Musikvideo-Drehs, des alljährlichen stattfindenden Festivals COME TO THE WOODS und sie entwarf die Bühnenbilder für die Produktionen SEARCHING FOR WILLIAM, HOW TO HEAR A PAINTING und SEARCHING FOR MACBETH.
Aktuelle Produktionen