Kerstin Grießhaber

studierte Bühnen- und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Kostümbild an der Universität der Künste Berlin. Als Kostüm- und Bühnenbildnerin arbeitete sie an der Deutschen Oper Berlin, für die Münchener Biennale, am Theater Orchester Biel Solothurn, am Volkstheater Rostock, an der Schauburg München und am Theater Bonn. Seit 2019 verbindet sie eine wiederholte Zusammenarbeit mit der Theaterautorin- und Regisseurin Julia Haenni. 2018 kreierte sie am Stadttheater Ingolstadt die Kostüme für KUDLICH in der Regie von Michael Simon. Außerdem entwarf sie die Kostüme für den Spielfilm SCHWARZER PANTHER, der 2013 für den First Steps Award nominiert wurde. 2017 war sie Preisträgerin des Elsa-Neumann Stipendiums des Landes Berlin.
Aktuelle Produktionen
Appetit
Kostüme, Mitarbeit Bühne