Oliver Knick

studierte Schauspiel auf der Neighborhood Playhouse School of the Theatre sowie Tanz auf der Martha Graham School for Contemporary Dance, beide in New York City, USA. Ab 2005 erlernte er über Hospitanzen und Assistenzen das Handwerk der Opernregie bei Regisseuren wie Andreas Homoki und Barrie Kosky. Oliver Knick arbeitet als freier Schauspieler und Regisseur und bringt seine künstlerische Mitarbeit in diversen Theater- und Opernproduktionen ein, auch für die Bereiche Bühne und Kostüm.
Im Jahr 2017 absolvierte er die Weiterbildung Theater- und Musikmanagement der LMU München, des Deutschen Bühnenvereins und der Bayerischen Theaterakademie „August Everding“. Er lebt in Venedig und München.
An das Staatsschauspiel Dresden führte ihn bereits die Zusammenarbeit mit Sebastian Klink für die Uraufführung von 9 TAGE WACH, EIN MANN WILL NACH OBEN ist seine zweite Arbeit am Haus.

oliverknick.com
Aktuelle Produktionen
9 Tage wach
Künstlerische Mitarbeit Bühne und Kostüme
Ein Mann will nach oben
Bühne und Kostüme