Zahava Rodrigo

entwickelt Bühnenräume und Kostümbilder zu Arbeiten in Musik-, Tanz- und Sprechtheater und arbeitet u. a. mit den Regisseur*innen Leonie Böhm, Benjamin van Bebber, Felix Meyer-Christian und der Gruppe Costa Compagnie an Stadttheatern und freien Produktionshäusern. Projekte führten sie in den letzten Jahren u. a. nach Kampnagel Hamburg, Theater Bremen, Münchner Kammerspiele, Radialsystem V, Volksbühne Berlin, Ballhaus Ost sowie das Schauspielhaus Zürich. Darüber hinaus konzipierte sie installative Arbeiten für Ausstellungen in der Bundeskunsthalle Bonn, der Städtischen Galerie Wolfsburg und bei der Ruhrtriennale 2015, und realisierte mit der Performance MANGO SHOP 2019 ihre erste eigene Regiearbeit am Ballhaus Ost in Berlin. Nach einem Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Potsdam studierte sie ab 2009 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg im Schwerpunkt Bühnenraum, wo sie mit einem Master of Fine Arts abschloss. Zahava Rodrigo lebt in Berlin.
Aktuelle Produktionen
Appetit
Ausstattung