Florian Fischer

Regisseur
studierte Regie an der Otto-Falckenberg-Schule. Mit seinem Diplomprojekt DER FALL M erhielt er 2014 den Jurypreis beim europäischen Festival für junge Regie Fast Forward. 2016 und 2017 waren Inszenierungen von ihm beim Festival Radikal jung eingeladen. Er arbeitete mit an der Umsetzung von Luigi Nonos PROMETEO auf der Ruhrtriennale für Johan Simons, inszenierte in Sarajevo für MES, in Basel bei Andreas Beck sowie in Braunschweig bei Joachim Klement und am NTGent. Neben Theaterarbeiten kuratiert er Ausstellungen bei Komplot in Brüssel, schreibt Reportagen und lecture performances oder arbeitet choreographisch z. B. für die Fashion Week Paris. Arbeiten am Theater Bochum und am NTGent bei Milo Rau folgen 2019. OPERATION KAMEN ist seine erste Inszenierung am Staatsschauspiel Dresden in Koproduktion mit dem Archa Theater Prag.


Balloon: Produktionen
Operation Kamen, von Florian Fischer
eine Koproduktion mit dem Archa Theater Prag, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/operation_kamen/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/637292db50985ee71473daa483ec1c71/10637/kamen_1318_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913