Imogen Kogge

Schauspielerin
studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in ihrer Heimatstadt Berlin. Von 1980 bis 1985 führte sie ein erstes Engagement an das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. Anschließend holte Luc Bondy sie an die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz, wo sie von 1985 bis 1997 festes Ensemblemitglied war. Ab 1997 arbeitete sie zunächst freiberuflich an unter-schiedlichen Theatern und wandte sich vermehrt Film und Fernsehen zu. In der ARD-Reihe POLIZEIRUF 110 übernahm sie von 2002 bis 2010 die Rolle der Hauptkommissarin Johanna Herz, mit der sie einem breiteren Publikum bekannt wurde. Imogen Kogge wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Filmpreis. Am Staatsschauspiel Dresden ist sie als Gast in Henriette Dushes VON DER LANGEN REISE AUF EINER HEUTE ÜBERHAUPT NICHT MEHR WEITEN STRECKE zu sehen.


Balloon: Produktionen