Mirko Borscht

Regisseur
arbeitete zunächst in Berlin als Regie- und Kameraassistent. 2004 entstand sein erster abendfüllender Spielfilm KOMBAT SECHZEHN, seit 2007 inszeniert er u. a. am Thalia Theater Halle, Teatrul National Tîrgu-Mureș (Rumänien), Schauspiel Hannover, Centraltheater Leipzig und am Schauspiel Bremen.
Aktuelle Produktionen