Svenja Käshammer

Dramaturgieassistentin
geboren 1990, studierte Theater- und Politikwissenschaft in Berlin und Prag sowie Dramaturgie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Während ihrer Studienzeit assistierte sie in der Uraufführung von Sascha Hargesheimers POLEN IST MEIN ITALIEN (Regie: Jens Bluhm) an den Münchner Kammerspielen, arbeitete mehrere Monate im Produktionsbüro von Constanza Macras I Dorky Park in Berlin und hospitierte am Schauspiel Stuttgart in Produktionen von She She Pop und Frank Castorf.  An der Akademie in Ludwigsburg war sie im Leitungsteam der ersten Ausgabe von Furore, ein internationales Festival für junges Theater. Seit der Spielzeit 2017/2018 arbeitet Svenja Käshammer in der Dramaturgie am Staatsschauspiel Dresden und begleitete u. a. die Inszenierung DAS FEUERSCHIFF sowie die Theaterserie SELFIES EINER UTOPIE.

Aktuelle Produktionen
9 Tage wach
Dramaturgie
Das Feuerschiff
Dramaturgie
Gier
Dramaturgie