JOBANGEBOTE DES STAATSSCHAUSPIELS DRESDEN

Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen auch das Kleine Haus in der Neustadt als zweite Spielstätte mit drei Bühnen für insgesamt ca. 550 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb sowie zahlreichen Gastspielen und Festivals werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Assistent*in des Direktors der Dekorationswerkstätten (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für die gemeinsamen Dekorationswerkstätten zum 1. September 2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Assistent*in des Direktors der Dekorationswerkstätten (d/m/w).

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden sind ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.100 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, einem der traditionsreichsten und ältesten Orchester der Welt, dem Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, dem Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Semperoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut. Neben den zahlreichen Opern-, Ballett-, und Konzertveranstaltungen auf der Bühne der Semperoper finden auf der Studiobühne „Semper Zwei“ Kinder- und Jugendmusiktheateraufführungen statt.

Die Dekorationswerkstätten sind als großer Handwerksbereich Dienstleister für die hauseigenen Bühnen von Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden. Sie erstellen in ihren Abteilungen Tischlerei, Malsaal, Schlosserei/Rüstkammer, Tapeziererei und Theaterplastik Bühnenausstattungen für vielfältige Theaterinszenierungen.

Ihr Aufgabengebiet:
In Zusammenarbeit mit dem Team der Werkstättenleitung sind dies u. a. Ihre Tätigkeitsfelder:
– Mitarbeit an Fertigungsangeboten
– Erstellung von Abrechnungen
– Zusammenstellung von Produktnachweisen, z. B. für Brandverhalten und Qualitätsmanagement
– Pflege des Produktionskalenders (Projekttermine)
– Anfertigung von Auswertungen für Budget und Personaleinsatz
– Terminierung und Vorbereitung von Meetings (intern und extern);
– Koordinierung der Aktualisierung von Gefährdungsanalysen und Betriebsmittelwartungsplänen
– Koordinierung und Auswertung von Inventuren
– Pflege und Weiterentwicklung der Dokumentenablage (Digitalisierung)

Sie verfügen über:
– eine abgeschlossene Ausbildung als Technische*r Fachwirt*in oder eine vergleichbare Ausbildung
– die Fähigkeit zur Erschließung komplexer Prozesse
–gute mathematische Kenntnisse
– weitreichende Kenntnisse und sicherer Umgang mit EDV-gestützten Systemen und MS-Office-Anwendungen
– eine selbständige Arbeitsweise und hohe Lernbereitschaft
– soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
– gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in international renommierten Häusern in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens
– eine Mitarbeit im Team mit interessanten und vielfältigen Aufgaben an der Schnittstelle von Kunst und Handwerk
– Teilhabe am gemeinschaftlichen Erfolg, z. B. durch den Besuch von Theaterinszenierungen zur Generalprobe
– eine Anstellung in Vollzeit
– Vergütung nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV-Bühne, SR BTT)
– Möglichkeit für Fort- und Weiterbildungen auf Grund eines jährlichen Budgets
–Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO
– eine betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen
– eine gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden - betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Wir freuen uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen bis zum Samstag, 6. August 2022 an folgende Anschrift:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Ausstattungsassistent*in (d/m/w) für „The Eliza Effect“
Für die Bürger:Bühnen-Inszenierung THE ELIZA EFFECT (Arbeitstitel) von Jacqueline Reddington und Ensemble sowie einer Künstlichen Intelligenz (Regie: Jacqueline Reddington, Bühnenbild: Louis Panizza, Kostümbild: Ji Hyung Nam), suchen wir eine*n Ausstattungsassistent*in (d/m/w).

Probenzeiträume: 27. Juni bis 9. Juli 2022 und 25. August bis 1. Oktober 2022
Uraufführung am 1. Oktober 2022 im Kleinen Haus 3

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an Magnus.Freudling@staatsschauspiel-dresden.de.
Ausstattungsassistent*in (d/m/w) mit Schwerpunkt Bühnenbild
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für den Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden zu Beginn der Spielzeit 2022/2023, d. h. ab 1. August 2022

eine*n Ausstattungsassistent*in (d/m/w)
mit Schwerpunkt Bühnenbild.

Das Staatsschauspiel Dresden bespielt das traditionsreiche Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen sowie das Kleine Haus in der Neustadt mit drei Spielstätten für insgesamt ca. 600 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb stellen wir mehr als 25 Neuproduktionen pro Spielzeit her, davon in der Regel allein 10 Produktionen auf der großen Bühne.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen und europäischen Raum ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Des Weiteren finden auf den Bühnen des Staatsschauspiels Dresden neben dem Repertoirebetrieb diverse Sonderformate und Veranstaltungen, wie z. B. Festivals, Lesungen, Konzerte, Preisverleihungen, Workshops, Empfänge etc. statt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
– Sie sind das Bindeglied zwischen dem Ausstattungsteam und den technischen Gewerken
– die Betreuung von Proben
– das Organisieren von Transporten
– das Erstellen von Protokollen und Arbeitslisten
– die Begleitung der Produktionsprozesse in den Theaterwerkstätten
– Teilnahme an Modellberatungen, Bauproben und Werkstattübergaben
– Organisation der Probenausstattung
– Recherche zur Auswahl, dem Kauf oder anderweitiger Organisation von Requisiten, Kostümen, Dekorationen etc.

Wir erwarten:
– einen erfolgreichen Abschluss eines Studienganges Bühnenbild/Kostümbild an einer Hochschule oder eine vergleichbare Ausbildung
– Berufserfahrungen im Bereich Ausstattung (Bühne/Kostüm)
– Motivation zur Bearbeitung der anstehenden Aufgaben
– großes organisatorisches Geschick, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie Integrations- und Kommunikationsfähigkeit
– fachliche Kompetenz und großes Engagement
– ergebnisorientierte Arbeitsweise und Loyalität
– künstlerisches Einfühlungsvermögen
– EDV-Kenntnisse wie z. B. MS Office, AutoCAD, Photoshop etc.

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit. Das Vertragsverhältnis und die Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des NV Bühne, SR BTT. Das Vertragsverhältnis ist vorerst auf zwei Spielzeiten befristet.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Technischen Direktor, Herrn Peter Keune, td@staatsschauspiel-dresden.de oder den Produktionsleiter, Herrn Magnus Freudling, Tel.: 0351.49 13-875 bzw. per E-Mail unter magnus.freudling@staatsschauspiel-dresden.de.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden- senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail unter dem Betreff „Ausstattungsassistent SSD“ bei uns ein:

Sächsische Staatstheater –
Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Bühnenbildassistent*in (d/m/w) für „Baron Münchhausen“
Für die Inszenierung BARON MÜNCHHAUSEN von Rainald Grebe (Regie: Rainald Grebe, Bühnenbild: Janna Skroblin), suchen wir eine*n Bühnenbildassistent*in (d/m/w).

Probenzeitraum: 12. September 2022 bis 13. Oktober 2022
Uraufführung am 13. Oktober 2022 im Schauspielhaus

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an Magnus.Freudling@staatsschauspiel-dresden.de.
Bühnenbildassistent*in (d/m/w) für „Die Orestie“
Für die Inszenierung DIE ORESTIE von Aischylos (Regie: Michael Talke, Bühnenbild: Barbara Steiner), suchen wir eine*n Bühnenbildassistent*in (d/m/w).

Probenzeitraum: 19. September bis 3. November 2022.
Premiere am 3. November 2022 im Kleinen Haus 1

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an Magnus.Freudling@staatsschauspiel-dresden.de.
Bühnenbildassistent*in (d/m/w) für „Mutmaßungen über Jakob“
Für die Inszenierung MUTMASSUNGEN ÜBER JAKOB nach dem Roman von Uwe Johnson (Regie: Camille Dagen, Bühnenbild: Emma Depoid), suchen wir eine*n Bühnenbildassistent*in (d/m/w).

Probenzeitraum: 25. August bis 8. Oktober 2022.
Uraufführung am 8. Oktober 2022 im Kleinen Haus 2

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an Magnus.Freudling@staatsschauspiel-dresden.de.
Regiehospitant*in (d/m/w) für „Tausend Sonnen“
Für die Bürger:Bühnen-Inszenierung TAUSEND SONNEN ein Projekt zur Wismut und Uranförderung im Erzgebirge von Tobias Rausch in Kooperation mit dem Theater Chemnitz suchen wir eine*n Regiehospitant*in (d/m/w).

Probenzeitraum: Mai bis Oktober 2022
Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an nancy.steininger@staatsschauspiel-dresden.de.
Stellvertretende Personalleitung (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für den Geschäftsbereich Zentrale Dienste zum 1. September 2022

eine Stellvertretende Personalleitung (d/m/w).

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden sind ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.100 Beschäftigten und etwa 4.000 Gästen in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, einem der traditionsreichsten und ältesten Orchester der Welt, dem Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, dem Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Semperoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut. Neben den zahlreichen Opern, Ballett- und Konzertveranstaltungen auf der Bühne der Semperoper finden auf der Studiobühne „Semper Zwei“ Kinder- und Jugendmusiktheateraufführungen statt.
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Darüber hinaus gehören Probebühnen, Lager- und Verwaltungsobjekte zu den Betriebsstätten. Im Repertoire-Spielbetrieb werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.

Wir suchen eine überzeugende Persönlichkeit mit:
– einer strukturierten, analytischen, ergebnis- sowie teamorientierten Arbeitsweise
– einer ausgeprägten Sozialkompetenz sowie einer außerordentlichen service- und mitarbeiterorientierten Kommunikation
– herausragenden Organisationsfähigkeiten und Affinität zur Digitalisierung
– Verständnis für den Kulturbereich sowie Interesse für die Belange eines Theaterbetriebes und deren künstlerischen Besonderheiten
– einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsstärke, Empathie, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit sowie Gestaltungs- und Innovationskraft

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
Weiterentwicklung des strategischen Personalmanagements (u. a. Change-Management-Prozesse, Einführung und Umsetzung eines Digitalisierungs- und Zukunftskonzeptes)
Prozessoptimierung des operativen Personalmanagements (u. a. Schnittstellenverwaltung, Ausbau der digitalen Kommunikation, Entwicklung eines Qualitätsmanagementhandbuches)
Personalbedarfsplanung für die jährliche Wirtschafts- sowie die Doppelhaushaltsplanung der Sächsischen Staatstheater
richtungsweisende Sachbearbeitung im Bereich Personalverwaltung/Nettoabrechnung für Gäste der Sächsischen Staatstheater (u.a. Orchesteraushilfen, Orchesterakademisten, Sänger, Schauspieler, Regieteams, Dirigenten, Komparsen, Aushilfen)
Erarbeitung von Grundsatzentscheidungen, Dienstanweisungen und -vereinbarungen sowie Workflows und Lösungsvorschlägen für die Geschäftsführung der Sächsischen Staatstheater
Vertretung der Personalleiterin in Zeiten der Abwesenheit

Sie verfügen über:
– ein abgeschlossenes Studium im Bereich Personalmanagement, Betriebswirtschaft, Rechts­wissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Qualifikation, bevorzugt mit entsprechender Spezialisierung im Personalwesen
– eine mehrjährige Berufspraxis als Personalsachbearbeiter*in, idealerweise in einem Kulturbetrieb
– Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Digitalisierungs- und Prozessoptimierungs­projekten sowie im Change-Management
– Kenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
– weitreichende Kenntnisse und sicherer Umgang mit EDV-gestützten Systemen und MS-Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in national wie international renommierten Häusern in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens
– eine nach der Probezeit unbefristete Anstellung mit gleitenden Arbeitszeiten in Vollzeit
– Vergütung nach EG11 des Tarifvertrags der Länder (TV-L) inkl. jährlicher Sonderzahlung
– selbständiges Arbeiten in einem qualifizierten und engagierten Team mit derzeit 11 Mitarbeitenden
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO
– eine betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen
– eine gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden - betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail – bis zum Sonntag, 10. Juli 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
FSJ Kultur
Das Staatsschauspiel Dresden bietet Plätze für ein FSJ Kultur in den vier Bereichen Bürger:Bühne, Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Theaterpädagogik an. Das FSJ Kultur geht ein Jahr und beginnt immer zum 1. September. Bewerbungen sind ausschließlich über das Bewerberportal der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e. V. möglich: anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/platzsuche

Das FSJ Kultur dient zur Überprüfung des Berufswunsches, am Theater zu arbeiten. Auf Grund der intensiven Kontakte zu Künstler*innen, Mitarbeiter*innen etc. erhalten die Freiwilligen tiefe Einblicke in die Arbeitsabläufe einer großen Kulturinstitution. Zudem bieten wir die Möglichkeit Proben, Premieren und Vorstellungen zu besuchen. Kreative Problemlösung, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten und effizientes Zeitmanagement werden durch täglich neue Herausforderungen ein fester Bestandteil der Arbeitsabläufe. Am Theater sollte der*die Freiwillige kein Problem damit haben, auch in den Abendstunden und am Wochenende zu arbeiten.

Interessierte können sich Anfang des Jahres über das Bewerberportal der LKJ Sachsen bewerben.
Nach Sichtungen der Bewerbungen laden wir zu Vorstellungsgesprächen ein. Die Vorstellungsgespräche umfassen einen Tag Workshop und unterschiedliche Aufgaben in der Gruppe und allein.
Praktika
Im Rahmen eines Schulpraktikums bietet das Staatsschauspiel Dresden jungen Menschen die Möglichkeit, einen ersten Blick in die Arbeitswelt des Theaters zu werfen. In den Abteilungen Bühnen-, Licht-, Ton- sowie Haustechnik des Staatsschauspiels Dresden und im Historischen Archiv der Sächsischen Staatstheater sind Schulpraktika von 1 bis 2 Wochen ab Klassenstufe 8 möglich.
Angebot für Schüler*innen ab der Klassenstufe 8. Bewerbung: inklusive Lebenslauf an bewerbung@saechsische-staatstheater.de.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit keine Schülerpraktika möglich sind!

Jobangebote der Sächsischen Staatsoper Dresden

Kontakt

Sächsische Staatstheater –
Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
Tel +49 (0)351 4911 252
E-Mail bewerbung@saechsische-staatstheater.de

DSGVO Bewerber*innen-Management

Informieren Sie sich bitte zur DSGVO bei Bewerbungsverfahren – initiativ oder per Ausschreibung – hier.