JOBANGEBOTE DES STAATSSCHAUSPIELS DRESDEN

Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen auch das Kleine Haus in der Neustadt als zweite Spielstätte mit drei Bühnen für insgesamt ca. 550 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb sowie zahlreichen Gastspielen und Festivals werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Ausstattungsassistent*in (d/m/w) mit Schwerpunkt Bühnenbild
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für den Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden ab sofort

eine*n Ausstattungsassistent*in (d/m/w)
mit Schwerpunkt Bühnenbild.

Das Staatsschauspiel Dresden bespielt das traditionsreiche Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen sowie das Kleine Haus in der Neustadt mit drei Spielstätten für insgesamt ca. 600 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb stellen wir mehr als 25 Neuproduktionen pro Spielzeit her, davon in der Regel allein 10 Produktionen auf der großen Bühne.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen und europäischen Raum ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Des Weiteren finden auf den Bühnen des Staatsschauspiels Dresden neben dem Repertoirebetrieb diverse Sonderformate und Veranstaltungen, wie z. B. Festivals, Lesungen, Konzerte, Preisverleihungen, Workshops, Empfänge etc. statt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
– Sie sind das Bindeglied zwischen dem Ausstattungsteam und den technischen Gewerken
– die Betreuung von Proben
– das Organisieren von Transporten
– das Erstellen von Protokollen und Arbeitslisten
– die Begleitung der Produktionsprozesse in den Theaterwerkstätten
– Teilnahme an Modellberatungen, Bauproben und Werkstattübergaben
– Organisation der Probenausstattung
– Recherche zur Auswahl, dem Kauf oder anderweitiger Organisation von Requisiten, Kostümen, Dekorationen etc.

Wir erwarten:
– einen erfolgreichen Abschluss eines Studienganges Bühnenbild/Kostümbild an einer Hochschule oder eine vergleichbare Ausbildung
– Berufserfahrungen im Bereich Ausstattung (Bühne/Kostüm)
– Motivation zur Bearbeitung der anstehenden Aufgaben
– großes organisatorisches Geschick, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie Integrations- und Kommunikationsfähigkeit
– fachliche Kompetenz und großes Engagement
– ergebnisorientierte Arbeitsweise und Loyalität
– künstlerisches Einfühlungsvermögen
– EDV-Kenntnisse wie z. B. MS Office, AutoCAD, Photoshop etc.

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit. Das Vertragsverhältnis und die Vergütung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des NV Bühne, SR BTT. Das Vertragsverhältnis ist vorerst auf zwei Spielzeiten befristet.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Technischen Direktor, Herrn Peter Keune, td@staatsschauspiel-dresden.de oder den Produktionsleiter, Herrn Magnus Freudling, Tel.: 0351.49 13-875 bzw. per E-Mail unter magnus.freudling@staatsschauspiel-dresden.de.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden- senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail unter dem Betreff „Ausstattungsassistent SSD“ bei uns ein:

Sächsische Staatstheater –
Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Bühnenbildassistent*in (d/m/w) für „Wolokolamsker Chaussee I – V“
Für die Inszenierung WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE I – V von Heiner Müller (Regie: Josua Rösing, Bühnenbild: Ariella Karatolou) suchen wir eine*n Bühnenbildassistent*in

Probenzeitraum: 13. Dezember 2022 bis 9. Februar 2023
Premiere am 9. Februar 2023 im Kleinen Haus 1

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an Magnus.Freudling@staatsschauspiel-dresden.de.
Maßschneider*in, Fachrichtung Herren (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden und ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, einem der traditionsreichsten und ältesten Orchester der Welt, dem Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, dem Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. An der Staatsoper Dresden wurde Opern- und Musikgeschichte geschrieben durch Kapellmeister und Komponisten wie Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauss. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Semperoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut.
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Darüber hinaus gehören Probebühnen, Lager- und Verwaltungsobjekte zu den Betriebsstätten. Im Repertoire-Spielbetrieb werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen zur Verstärkung der gemeinsamen Kostümwerkstätten zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Maßschneider*in,
Fachrichtung Herren (d/m/w).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
Näh- und Änderungsarbeiten an Theaterkostümen, die Sie nach Anleitung der Gewand-meister*innen ausführen.

Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten:
Sie verfügen über:
– eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Maßschneider*in, Fachrichtung Herren (m/w/d)
– idealerweise mehrjährige Berufserfahrung
– Erfahrung im Umgang und der Verarbeitung unterschiedlicher Textilen, möglichst auch in historischer Verarbeitung
– Erfahrung in der Herstellung und Änderung von historischen, klassischen und modernen Herrenkostümen, wie z. B. Frack, Smoking, Cut
Sie sind interessiert an einer Mitarbeit in einem großen Kulturbetrieb.

Hinweise:
Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt. Weiterhin erwarten wir gute Umgangsformen.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens;
– eine befristete Anstellung für 1 Jahr mit flexiblen Arbeitszeiten in Vollzeit gemäß § 30 Abs. 1 TV-L iVm § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG;
– Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit allen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes;
– jährliche Sonderzahlung im November;
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen;
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
– nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz;
– betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen.
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail – bis zum Montag, 3. Oktober 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Herrengewandmeister*in (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen zur Verstärkung der gemeinsamen Kostümwerkstätten zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zu Beginn der Spielzeit 2023/2024, d. h. zum 1. August 2023

eine*n Herrengewandmeister*in (d/m/w).

Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden und ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, einem der traditionsreichsten und ältesten Orchester der Welt, dem Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, dem Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. An der Staatsoper Dresden wurde Opern- und Musikgeschichte geschrieben durch Kapellmeister und Komponisten wie Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauss. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Semperoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut.
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Darüber hinaus gehören Probebühnen, Lager- und Verwaltungsobjekte zu den Betriebsstätten. Im Repertoire-Spielbetrieb werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.

Die Position ist dem Direktor der Kostümwerkstätten und der Obergewandmeisterin unterstellt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:
– praktische Umsetzung der Entwürfe der Kostümbildner*innen sowie deren Zusammenarbeit in fachlicher und terminlicher Hinsicht
– Planung, Steuerung und Überwachung der Arbeitsabläufe der Maßschneider*innen im Herrenbereich sowie Kontrolle der Arbeitsaufgaben für neue und laufende Produktionen
– Verwaltende Tätigkeiten, wie z. B. Durchführung der Kosten- und Arbeitszeitplanung, Kostenkalkulation und -abrechnung für neue und laufende Produktionen
– Teilnahme und Betreuung der Endproben

Sie verfügen über:
– eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*r Gewandmeister*in oder zum*r Herrenmaßschneidemeister*in
– mehrjährige Berufserfahrung als Herrengewandmeister*in an einem Theater
– großes Verständnis und hohes Einfühlungsvermögen für künstlerische Prozesse
– Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten
– Erfahrung und Sicherheit in moderner und historischer Schnittkonstruktion
– Kenntnisse im Schnittkonstruktionsprogramm „Grafis“ bzw. Bereitschaft zum Erlernen des Programms
– gute Englischkenntnisse

Ihre Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein – auch bei hohem Arbeitsaufkommen –, Teamfähigkeit sowie Kreativität, Flexibilität und Selbständigkeit, wobei der Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt. Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement und eine strukturierte Arbeitsweise aus.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens
– Vergütung nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR BTT) in Vollzeit
– jährliche Sonderzahlung, anteilig im Juni und November
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO
– nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz
– betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden

Die Sächsischen Staatstheater setzen sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Wir wünschen uns, dass sich die Landesgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Über­nachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail – bis zum Freitag, 30. September 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Kostümassistent*in (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden und ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Das Staatsschauspiel Dresden bespielt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb werden mehr als 25 Inszenierungen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen Raum sowie international ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – suchen für die gemeinsamen Kostümwerkstätten zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Kostümassistent*in (d/m/w).

Der/die Kostümassistent*in ist das Bindeglied zwischen dem/der Kostümbildner*in, den Darsteller*innen und den Kostümgewerken. Der Einsatz erfolgt überwiegend für Produktionen des Staatsschauspiels Dresden.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
– Betreuung einzelner Produktionen hinsichtlich der Proben
– Begleitung der einzelnen Produktionsprozesse in den Kostümwerkstätten
– Teilnahme an Konzeptionsproben und Kostümübergaben
– Erstellung von Szenarien und Kostümlisten
– Organisation von Kostümtransporten
– Recherchearbeiten zu kostümrelevanten Materialien und Accessoires

Sie verfügen über:
– ein abgeschlossenes Studium im Studiengang Kostüm-/Bühnenbild einer Hochschule oder einer vergleichbaren Berufsausbildung
– Berufserfahrung im Bereich Ausstattung (Bühne/Kostüm und/oder Erfahrung als Kostümassistent*in (d/m/w) an einem Theater ist wünschenswert
– selbständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise sowie hohe Zuverlässigkeit
– Organisations- und Improvisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit
– Bereitschaft, sich in ein bestehendes Team zu integrieren
– gute Fremdsprachenkenntnisse, vor allem Englisch

Sie sind teamfähig und haben das Know-How, in einem künstlerisch geprägten Umfeld, welches ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt, zu agieren. Neben fachlicher Kompetenz zeichnen Sie sich durch Engagement, eine ergebnisorientierte Arbeitsweise und Loyalität aus.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens;
– Vergütung nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR BTT) in Teilzeit – 30 Stunden pro Woche;
– jährliche Sonderzahlung, anteilig im Juni und November;
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen;
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
– nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz;
– betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.

Die Sächsischen Staatstheater setzen sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Wir wünschen uns, dass sich die Landesgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Über­nachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (1 Datei, PDF-Format) – bis zum Montag, 31. Oktober 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Mitarbeiter*in im Rechnungswesen (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden und ein multikultureller Staatsbetrieb mit mehr als 1.000 Beschäftigten in künstlerischen, künstlerisch/technischen und verwaltungsspezifischen Berufen.
Die Staatsoper Dresden ist ein Haus von Weltruf mit Ensembles von Rang, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, einem der traditionsreichsten und ältesten Orchester der Welt, dem Staatsopernchor der Staatsoper Dresden, dem Semperoper Ballett sowie vielzähligen internationalen Gästen. An der Staatsoper Dresden wurde Opern- und Musikgeschichte geschrieben durch Kapellmeister und Komponisten wie Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauss. In den letzten Kriegsmonaten zerstört, wurde die Semperoper Dresden zu einem der schönsten und renommiertesten Opernhäuser Europas wiedererbaut.
Das Staatsschauspiel Dresden ist das größte Sprechtheater des Freistaates Sachsen und betreibt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Zuschauerplätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Darüber hinaus gehören Probebühnen, Lager- und Verwaltungsobjekte zu den Betriebsstätten. Im Repertoire-Spielbetrieb werden bis zu 25 Produktionen pro Spielzeit neu erarbeitet.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für die Zentralen Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Mitarbeiter*in im Rechnungswesen (d/m/w).

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
– allgemeine Unterstützung der Finanzbuchhaltung
– Bearbeitung der Anlagevermögensbuchhaltung nach HGB
– Kreditorenbuchhaltung
– Erstellung der Jahreserklärung und Verbuchen aller damit im Zusammenhang stehenden Vorgänge
– Kontenabstimmung und Kontenklärung
– Mitarbeit bei der Erstellung der Monatsabschlüsse, Quartals- und Jahresabschlüsse
– Zuarbeit für Steuererklärungen aller unternehmensrelevanter Steuerarten

Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten:
Sie verfügen über:
– eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (d/m/w)
– mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung, insbesondere der Anlagenbuchhaltung
– sichere Anwendungskenntnisse mit MS Office
– gemeinsames Bearbeiten von Aufgaben im Team und Vertretung von Aufgaben sind für Sie selbstverständlich
– ein ausgeprägtes Zahlenverständnis und arbeiten zuverlässig und sehr genau
Sie zeichnen sich durch eine sehr selbständige Arbeitsweise sowie hohe Lernbereitschaft aus und arbeiten sich schnell in neue Aufgaben ein.

Hinweise:Der Aufgabenbereich erfordert eine außerordentliche Teamfähigkeit sowie ausgeprägte Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt. Ihre Arbeitsweise verlangt ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens
– nach erfolgreich absolvierter Probezeit eine unbefristete Anstellung mit flexiblen Arbeitszeiten in Vollzeit
– Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit allen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
– jährliche Sonderzahlung im November
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO
– nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz
– betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen.
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen– bevorzugt per E-Mail – bis zum Sonntag, 16. Oktober 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Praktikumsplatz für das Praxismodul der Studiengänge „Audio and A-coustical Engineering“ sowie „Medientechnik“ in der tontechnischen Abteilung
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden.
Das Staatsschauspiel Dresden bespielt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb werden mehr als 25 Inszenierungen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen Raum sowie international ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden bieten im Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden einen

Praktikumsplatz für das Praxismodul der Studiengänge
„Audio and Acoustical Engineering“ sowie „Medientechnik“
in der tontechnischen Abteilung.

Für das geforderte Praxismodul in den Studiengängen „Audio and Acoustical Engineering“ (Bachelor) sowie „Medientechnik“ (Bachelor) der Hochschule Mittweida – jeweils im 6. Semester – bieten wir geeignete Praktikumsplätze in der tontechnischen Abteilung an. Hier können Sie im Rahmen der vielseitigen und interessanten Aufgaben des Theaterbetriebs Ihre erworbenen theoretischen Fachkenntnisse in der Praxis anwenden und Ihre Fähigkeiten erweitern.

Wir bieten:
– die Arbeit mit verschiedener fachspezifischer Software, z. B. Logic, Samplitude, Ableton Live, Max for Live, Waves Superrack u. a.
– moderne Beschallungs- & Kommunikationstechnik, z. B. Mischpulte Yamaha PM10/QL1/5, LAWO mc²56 und mc ²36, Verstärker und Lautsprecher von d&b, Shure- & Sennheiser-Funktechnik u. a.

Wir integrieren Sie vollständig in unsere Arbeitsabläufe (gerne auch eigenverantwortlich) entsprechend Ihrer Fähigkeiten:
– bei der tontechnischen Einrichtung und Betreuung von Proben, Vorstellungen, Konzerten, Gastspielen und Sonderveranstaltungen am Mischpult oder auf der Bühne (inklusive Auf- und Abbauten von Backline und Instrumenten)
– bei der Konfiguration von Digitalmischpulten, Audionetzwerken und Beschallungsanlagen
– bei der Realisierung von Live-Mitschnitten und Archivierung von Audiomaterial
– und beim Erstellen, Bearbeiten und Mischen von Zuspielungen (Geräusche, Musik und Sprache)

Wir freuen uns über Bewerber mit:
– Verständnis von elektro- und informationstechnischen Zusammenhängen sowie handwerklichem Geschick
– vorhandenen theoretischen Kenntnissen auf tontechnischem Gebiet (digitale Tonverarbeitung, Sendetechnik, Mikrofonierung, Beschallung)
– Interesse für den Theaterbetrieb
– der Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten inklusive der Sonn- und Feiertage
– sowie Soft Skills für die Arbeit im Team: Zuverlässigkeit, Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfähigkeit

Das Praktikum kann nicht vergütet werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Leiterin der tontechnischen Abteilung, Manja Schreyer, Tel. 0351.49 13-836 oder per Mail an Manja.Schreyer@staatsschauspiel-dresden.de.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden- senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (1 Datei, PDF-Format) – an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Regieassistent*in (d/m/w)
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden.
Das Staatsschauspiel Dresden bespielt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb werden mehr als 25 Inszenierungen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen Raum sowie international ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit.
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für das Staatsschauspiel Dresden ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Regieassistent*in (d/m/w).

Als Regieassistent*in arbeiten Sie am Staatsschauspiel Dresden in einem Umfeld von nationalen und internationalen Regisseur*innen, Schauspieler*innen und mit weiteren Mitarbeiter*innen (d/m/w) in einem großen Theaterrepertoirebetrieb auf einem sehr hohen Niveau.

Ihr Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen:
– Erstellen des Probenplanes und Organisation der Proben in Absprache mit der*m Regisseur*in (d/m/w) und dem Künstlerischen Betriebsbüro des Staatsschauspiels Dresden
– Betreuung und Begleitung der Proben, das Führen des Regiebuches
– Kommunikation zwischen Regieteam, Haus und Gewerken
– Abendspielleitung ab Premiere; ggf. Leitung von Wiederaufnahmen/Umbesetzungen
– Anleitung von Hospitant*innen und Praktikant*innen
– Im Bedarfsfall übernehmen Sie vornehmlich auf Kleinspielstätten das Soufflieren und Inspizieren während Proben und Vorstellungen. Die Mitwirkung auf der Bühne im kleinen Fach kann ebenfalls zum Bestandteil Ihrer Aufgaben werden.

Unsere Anforderungen:
– ein hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
– Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, selbständige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
– Bereitschaft zu flexiblen und theaterüblichen Arbeitszeiten (unregelmäßige Dienste, Arbeit an Sonn-und Feiertagen, Abenddienste)
– eine entsprechende Vorbildung und praktische Berufserfahrungen als Regieassistent*in am Theater; gern mit Hochschulabschluss im Bereich Regie
– gute Fremdsprachenkenntnisse, mindestens Englisch

Arbeitsorte sind die Sächsischen Staatstheater – Staatsschauspiel Dresden (Schauspielhaus und Kleines Haus; Probebühnen) sowie evtl. externe Spielstätten und auswärtige Gastspielorte.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens;
– Anstellung und Vergütung erfolgen nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR Solo) in Vollzeit;
– jährliche Sonderzahlung, anteilig im Juni und November
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO
– nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz
– betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden

Die Sächsischen Staatstheater setzen sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Wir wünschen uns, dass sich die Landesgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Über­nachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (1 Datei, PDF-Format) – bis zum Freitag, 14. Oktober 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
Regiehospitant*in (d/m/w) für „Die Orestie“
Für die Inszenierung DIE ORESTIE von Aischylos (Regie: Michael Talke) suchen wir eine*n Regiehospitant*in (d/m/w).

Probenzeitraum: 21. September bis 3. November 2022
Premiere am 3. November 2022 im Kleinen Haus 1

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail an kbb@staatsschauspiel-dresden.de.
Stellwerker*in (d/m/w) für die Beleuchtungsabteilung Kleines Haus
Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden.
Das Staatsschauspiel Dresden bespielt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb werden mehr als 25 Inszenierungen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen Raum sowie international ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit.
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – suchen für den Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Stellwerker*in (d/m/w) für die Beleuchtungsabteilung Kleines Haus.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
– selbständiges Arbeiten an Lichtstellanlagen; Programmierung von Neuproduktionen; eigenverantwortliches Fahren von Proben und Vorstellungen
– Wartung Moving Lights (Robe T1; JB lighting P18 JB lighting Sparx 30; Vari Light VL-1100)
– einrichten, Betreuen und Abbauen von Beleuchtungstechnik für den täglich wechselnden Bedarf der Proben- und Vorstellungseinrichtung
– Bedienung von klassischer und moderner Beleuchtungstechnik
– Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften, Regelwerke und Informationen (DGUV, VstättV etc.)
– Installationsarbeiten von Beleuchtungstechnik in Bühnenbilder

Wir erwarten:
– eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im beleuchtungstechnischen oder artverwandten Bereich (Fachkraft für Veranstaltungstechnik,)
– fundierte Kenntnisse in der Beleuchtung
– gute Computerkenntnisse (Office, fachspezifische Software, Netzwerke)
– handwerkliche Fähigkeiten
– einfache Englischkenntnisse, v. a. im technischen Bereich
– Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten inklusive der Sonn- und Feiertage und zu Gastspielreisen
– Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebs
– ein hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen
– sicheres Auftreten, hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten
– zuverlässiges, selbständiges, zielorientiertes und zeiteffizientes Arbeiten
– Belastbarkeit in Stresssituationen
– Offenheit gegenüber Veränderungen

Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
– ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten Landeshauptstadt Sachsens
– Nach erfolgreich absolvierter Probezeit eine unbefristete Anstellung in Vollzeit
– Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) zzgl. der Theaterbetriebszulage, inkl. aller sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
– jährliche Sonderzahlung im November
– jährliches Budget für Fort- und Weiterbildungen
– Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
– ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
– gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – betreiben eine diversitätsorientierte Personalpolitik. Wir heißen deshalb Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit vielfältigen Lebenshintergründen und ethnisch-kulturellen Prägungen besonders willkommen.
Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Position können Sie sich gern an unseren Technischen Direktor, Peter Keune, (peter.keune@staatsschauspiel-dresden.de, +49 171 8 68 89 66) oder an den Leiter der Beleuchtung, Andreas Barkleit (andreas.barkleit@staatsschauspiel-dresden.de; +49 160 90 13 71 07) wenden.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail unter dem Betreff „Stellwerker SSD“ bis zum Sonntag, 2. Oktober 2022 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de
FSJ Kultur
Das Staatsschauspiel Dresden bietet Plätze für ein FSJ Kultur in den vier Bereichen Bürger:Bühne, Dramaturgie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Theaterpädagogik an. Das FSJ Kultur geht ein Jahr und beginnt immer zum 1. September. Bewerbungen sind ausschließlich über das Bewerberportal der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen e. V. möglich: anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/platzsuche

Das FSJ Kultur dient zur Überprüfung des Berufswunsches, am Theater zu arbeiten. Auf Grund der intensiven Kontakte zu Künstler*innen, Mitarbeiter*innen etc. erhalten die Freiwilligen tiefe Einblicke in die Arbeitsabläufe einer großen Kulturinstitution. Zudem bieten wir die Möglichkeit Proben, Premieren und Vorstellungen zu besuchen. Kreative Problemlösung, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten und effizientes Zeitmanagement werden durch täglich neue Herausforderungen ein fester Bestandteil der Arbeitsabläufe. Am Theater sollte der*die Freiwillige kein Problem damit haben, auch in den Abendstunden und am Wochenende zu arbeiten.

Interessierte können sich Anfang des Jahres über das Bewerberportal der LKJ Sachsen bewerben.
Nach Sichtungen der Bewerbungen laden wir zu Vorstellungsgesprächen ein. Die Vorstellungsgespräche umfassen einen Tag Workshop und unterschiedliche Aufgaben in der Gruppe und allein.
Praktika
Im Rahmen eines Schulpraktikums bietet das Staatsschauspiel Dresden jungen Menschen die Möglichkeit, einen ersten Blick in die Arbeitswelt des Theaters zu werfen. In den Abteilungen Bühnen-, Licht-, Ton- sowie Haustechnik des Staatsschauspiels Dresden und im Historischen Archiv der Sächsischen Staatstheater sind Schulpraktika von 1 bis 2 Wochen ab Klassenstufe 8 möglich.
Angebot für Schüler*innen ab der Klassenstufe 8. Bewerbung: inklusive Lebenslauf an bewerbung@saechsische-staatstheater.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Haus. Da die Anfragen unser Kontingent an Praktikumsplätzen übersteigen und sich auch immer wieder kurzfristig Änderungen ergeben, kann leider nicht jede Bewerbung positiv beschieden werden. Jede Bewerbung wird nach Eingang bearbeitet und individuell geprüft. Es können leider keine Vormerkungen vorgenommen werden.

Jobangebote der Sächsischen Staatsoper Dresden

Kontakt

Sächsische Staatstheater –
Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
Tel +49 (0)351 4911 252
E-Mail bewerbung@saechsische-staatstheater.de

DSGVO Bewerber*innen-Management

Informieren Sie sich bitte zur DSGVO bei Bewerbungsverfahren – initiativ oder per Ausschreibung – hier.