Dramaturgieassistent (m/w/d)

als Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung für die Spielzeit 2019/2020
Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für das Staatsschauspiel Dresden als Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung für die Spielzeit 2019/2020, d. h. zum 1. August 2019

einen Dramaturgieassistenten (m/w/d).

Als Dramaturgieassistent (m/w/d) arbeiten Sie eng mit dem Chefdramaturgen zusammen und unterstützen die Arbeit aller Dramaturg*innen des Staatsschauspiels Dresden.

Ihre Arbeitsaufgaben umfassen u. a.
– Mitarbeit bei Anträgen
– Organisation und Bürotätigkeiten
– redaktionelle Arbeiten
– Recherche
– Stückeinführungen
– Betreuung von Nebenveranstaltungen

Sie sind eine engagierte, offene, theaterbegeisterte Persönlichkeit mit einem einschlägigen abgeschlossenen Studium. Hospitanzen und/oder Assistenzen im Bereich Regie und/oder Dramaturgie runden Ihr Profil ab.

Weiterhin erwarten wir eigenverantwortliches Arbeiten, hohe kommunikative Kompetenz, Sicherheit im Verfassen unterschiedlichster Texte, Teamgeist, Kontaktfreudigkeit sowie Sensibilität im Umgang mit künstlerischen Arbeitsprozessen. Sie sind belastbar und flexibel und besitzen Organisationstalent.

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit und ist für die Dauer der Elternzeit (voraussichtlich 1 Jahr) befristet. Die Vergütung erfolgt nach NV-Bühne SR Solo.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder per E-Mail – bis zum Sonntag, 30. Juni 2019 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung, Frau Eckert
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: pa@saechsische-staatstheater.de