Leiter der Ausbildung Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für den Betriebsteil Staatsschauspiel Dresden zur Spielzeit 2019/2020, d. h. ab dem 1. August 2019

einen Leiter der Ausbildung Veranstaltungstechnik (m/w/d)
als Verantwortlichen für die Azubis zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
des Staatsschauspiels Dresden

Das Staatsschauspiel Dresden bespielt das traditionsreiche Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen sowie das Kleine Haus in der Neustadt mit bis zu vier Spielstätten für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb stellen wir mehr als 25 Neuproduktionen pro Spielzeit her, davon in der Regel allein 10 Produktionen auf der großen Bühne. Des weiteren finden etliche Festivals und ein reger Gastspielbetrieb statt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
– abteilungsübergreifende Koordination der Ausbildung aller am Staatsschauspiel Dresden beschäftigten Auszubildenden
– Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans in einen innerbetrieblichen Ausbildungsplan unter Beachtung der Verodnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
– Organisation der Ausbildung der Veranstaltungstechniker in den Bereichen Beleuchtung/Video, Ton, Technik und sonstiger für die Ausbildung relevanter Betriebsteile
– Mitwirkung im Prüfungsausschuss der Fachkräfte für Veranstaltungstechnik an der IHK Dresden
– Organisation und Vermittlung von Lehrinhalten nach Ausbildungsrahmenplan unter Berücksichtigung des Spielbetriebs
– fungieren als Ansprechpartner für die Berufsschule (in Halle/Saale)
– Organisation und Begleitung von außerbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen und Kooperationen
– Einhaltung und Vermittlung aller gesetzl. Vorschriften, Regelwerke und Informationen (DGUV, VstättV etc.)
– qualitive Sicherstellung und Gewährleistung der Ausbildung
– Koordination von Praktika (Schüler, berufsbegleitend, etc.) in Zusammenarbeit mit der Technischen Direktion sowie der Personalabteilung
– administrative und organisatorische Tätigkeiten, z. B. Zuarbeit für das Ausstellen von Ausbildungs-, Praktikumszeugnissen, in Kooperation mit der Personalabteilung

Wir erwarten:
– Abschluss als Meister für Veranstaltungstechnik oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im veranstaltungstechnischen Bereich (FK für Veranstaltungstech-nik, Akustik oder Elektrotechnik)
– Ausbildereignung nach AEVO (IHK)
– fundierte Kenntnisse auf veranstaltungstechnischem Gebiet
– fundierte Kenntnisse des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) und der Ausbildungsordnung (AO)
– gute Computerkenntnisse (Office, fachspezifische Software, Netzwerke)
– gute handwerkliche Fähigkeiten
– gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten inklusive der Sonn- und Feiertage und zu Gastspielreisen
– Verständnis und Interesse für die Besonderheiten eines Theaterbetriebs
– hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen
– sicheres Auftreten, hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten, Zuverlässigkeit und zielorien-tierte und zeiteffiziente Arbeitsweise sowie Belastbarkeit in Stresssituationen und Offenheit gegenüber Veränderungen

Von Vorteil sind spezielle Kenntnisse und Erfahrungen mit/als (bitte spezifische Angaben in der Bewerbung):
– Audiosoftware: Samplitude, Logic, Ableton Live, Max for Live, Tuning Capture, AutoCAD
– Ton- & Kommunikationstechnik: Yamaha PM10/ QL1/5, DME64, Stagetec Nexus, d&b-Technik, Shure-Sendetechnik, Riedel Performer/ Artist, LAWO mc²56/36
– Instrumenten: Gitarrenequipment, Schlagzeug bzw. allgemeine Instrumentenkunde
– Backliner, Tontechniker am Theater, FoH- und Monitor-Mix bei Konzerten
– Berufserfahrung am Sprechtheater
– Beleuchtungstechnik: Bedienung und Wartung von klassischen Beleuchtungsgeräten als auch von Moving-Lights; schnelles, präzises Einrichten und Einleuchten; komplexe DMX- und Ethernet-Netzwerke Erfahrungen mit modernen Lichtsteuerpulten (GrandMA1+2)
– Videotechnik: moderne Video-Projektionstechnik; Erfahrungen mit Medienserver-Systemen (Pan-doras Box, ARKAOS o.ä.)

Die Anstellung erfolgt in Vollzeit und wird nach NV-Bühne, SR BTT vergütet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Die Sächsischen Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück.
Reise- und Übernachtungskosten werden nicht übernommen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an den Technischen Direktor, Herrn Peter Keune, Tel. 03 51/49 13-827 oder peter.keune@staatsschauspiel-dresden.de

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – schriftlich oder per E-Mail unter dem Betreff „Ausbildungsmeister“ bis Freitag, 14. Juni 2019 an:

Sächsische Staatstheater – Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden – Personalabteilung, Frau Eckert
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: pa@saechsische-staatstheater.de