Jakob Ripp

Bühnenbildner
1988 im Vogtland geboren und aufgewachsen, studierte Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Ein Studienaufenthalt im Masterprogramm für Stadtgestaltung an der Akademie für Kunst- und Gestaltung Bezalel führte ihn nach Jerusalem. Während seiner Studienzeit entstanden eigene Arbeiten, die u. a. am Festspielhaus Hellerau und am Staatsschauspiel Dresden gezeigt wurden. So übernahm Jakob Ripp zum Beispiel die Ausstattung für die Theaterserie SELFIES EINER UTOPIE, die er gemeinsam mit Nicola Bremer entwickelte. In den Spielzeiten 2016/2017 und 2017/2018 war einmal pro Monat eine neue Folge zu sehen, in welcher drei Schauspieler*innen in einer offenen Improvisation auf der Bühne ein gesellschaftlich aktuelles Thema verhandelten. Seit der Spielzeit 2018/2019 wird SELFIES EINER UTOPIE am Landestheater Coburg fortgesetzt. Am Theater Oberhausen gestaltet Jakob Ripp in der Spielzeit 2018/2019 die Kostüme für FIT & STRUPPI, eine Stückentwicklung ebenfalls in Zusammenarbeit mit Nicola Bremer und Marie Gimpel.
Aktuelle Produktionen