FOTO Sebastian Hoppe

Holger Hübner

Schauspieler
FOTO Sebastian Hoppe
wurde 1963 geboren und erhielt seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Sein erstes Engagement trat er 1988 am Schauspielhaus Chemnitz an. Seit 1990 ist er festes Mitglied im Ensemble des Staatsschauspiels Dresden. Hier war er u. a. in Michael Thalheimers Inszenierung von Vinterbergs DAS FEST (eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2001), in Hasko Webers Inszenierung von Oliver Bukowskis BIS DENVER sowie in Paolo Magellis Inszenierung von Tschechows PLATONOW, in Lutz Hübners Komödie FRAU MÜLLER MUSS WEG (Regie: Barbara Bürk), in Dürrenmatts DIE PANNE (Regie: Roger Vontobel), in Shakespeares DER KAUFMANN VON VENEDIG, in Tschechows DREI SCHWESTERN, in Shakespeares MASS FÜR MASS (alle drei in der Regie von Tilmann Köhler) sowie in Dostojewskijs DER IDIOT (Regie: Matthias Hartmann) zu sehen. Zuletzt stand er in Wolfgang Herrndorfs TSCHICK und BILDER DEINER GROSSEN LIEBE (beides in der Regie von Jan Gehler) und in Lessings NATHAN DER WEISE (Regie: Wolfgang Engel) auf der Bühne.
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi (oben), Ursula Hobmair (Mitte), Holger Hübner, Matthias Reichwald, Nadja Stübiger, Oliver Simon, Daniel Séjourné, Hannah Jaitner (unten)
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Karina Plachetka, Yassin Trabelsi, Oliver Simon, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Hannah Jaitner, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Oliver Simon, Hannah Jaitner, Holger Hübner, Nadja Stübiger, Karina Plachetka, Yassin Trabelsi, Ursula Hobmair
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Karina Plachetka, Hannah Jaitner, Daniel Séjourné, Ursula Hobmair, Holger Hübner, Oliver Simon, Nadja Stübiger, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Hannah Jaitner, Daniel Séjourné, Matthias Reichwald, Ursula Hobmair, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Matthias Reichwald, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Ursula Hobmair, Oliver Simon, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Hannah Jaitner, Daniel Séjourné, Ursula Hobmair, Oliver Simon, Karina Plachetka, Holger Hübner, Nadja Stübiger, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Karina Plachetka, Yassin Trabelsi, Oliver Simon, Daniel Séjourné, Hannah Jaitner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Nadja Stübiger, Hannah Jaitner, Matthias Reichwald
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Hannah Jaitner, Ursula Hobmair, Yassin Trabelsi, Oliver Simon, Matthias Reichwald, Nadja Stübiger, Karina Plachetka, Holger Hübner, Daniel Séjourné
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Oliver Simon, Holger Hübner, Daniel Séjourné, Yassin Trabelsi, Matthias Reichwald, Karina Plachetka, Hannah Jaitner, Nadja Stübiger, Ursula Hobmair
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Bert Zander, Holger Hübner, Betty Freudenberg, Thomas Neumann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Thomas Neumann, Philipp Grimm, Nadja Stübiger, Holger Hübner, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Philipp Grimm, Holger Hübner, Thomas Neumann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Thomas Neumann, Thomas Eisen, Nadja Stübiger, Bert Zander
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Thomas Eisen, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel, Thomas Neumann, Philipp Grimm, Nadja Stübiger, Betty Freudenberg, Moritz Dürr, Holger Hübner, Thomas Eisen
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Thomas Eisen, Nadja Stübiger, Betty Freudenberg, Thomas Neumann, Holger Hübner, Philipp Grimm, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Holger Hübner, Thomas Neumann, Moritz Dürr, Thomas Eisen, Betty Freudenberg, Bert Zander
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Thomas Neumann, Thomas Eisen, Holger Hübner, Nadja Stübiger, Philipp Grimm, Betty Freudenberg, Moritz Dürr
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Birte Leest, Holger Hübner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Lieke Hoppe, Matthias Reichwald, Nele Rosetz,, Holger Hübner, Hannelore Koch, Christian Freund, Kilian Land
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Kilian Land, Holger Hübner
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Lars Jung, Holger Hübner, Hannelore Koch, Philipp Lux, Lieke Hoppe, Matthias Reichwald, Nele Rosetz, Kilian Land
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Nele Rosetz, Hannelore Koch, Lieke Hoppe, Philipp Lux, Holger Hübner, Matthias Reichwald, Kilian Land
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Holger Hübner, Philipp Lux
Foto: David Baltzer
Auf dem Bild: Philipp Lux, Holger Hübner, Hannelore Koch, Nele Rosetz, Matthias Reichwald, Lieke Hoppe, Lars Jung, Kilian Land
Foto: David Baltzer
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
23
Sa
Mrz
19.30 - 21.00 Uhr
Kleines Haus 2
nach dem Roman von Chris Kraus
aus dem amerikanischen Englisch von Kevin Vennemann
19.00 Einführung
Preis: 10 €
Blauer Tag
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
24
So
Mrz
19.00 - 21.00 Uhr
Schauspielhaus
18.30 Einführung
Preis: 15 € bis 31 €
Ausverkauft/Evtl. Restkarten an der Abendkasse
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
29
Fr
Mrz
19.30 - 22.00 Uhr
Kleines Haus 1
Ein dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing
Mit englischen und arabischen Übertiteln
With English and Arabic surtitles
Preis: 20 € bis 23 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Uraufführung
5
Fr
Apr
19.30 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Michail Ossorgin
aus dem Russischen von Ursula Keller
in einer Spielfassung von Sebastian Baumgarten und Jörg Bochow
19.00 Foyer 1. Rang Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
8
Mo
Apr
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
19.00 Einführung
Im Anschluss Publikumsgespräch
Preis: 12 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
15
Mo
Apr
19.30 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Michail Ossorgin
aus dem Russischen von Ursula Keller
in einer Spielfassung von Sebastian Baumgarten und Jörg Bochow
Preis: 12 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
17
Mi
Apr
19.30 - 21.00 Uhr
Kleines Haus 2
nach dem Roman von Chris Kraus
aus dem amerikanischen Englisch von Kevin Vennemann
Preis: 17 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
2 : 1
19
Fr
Apr
19.30 - 22.15 Uhr
Kleines Haus 1
nach den gleichnamigen Drehbüchern von Jurek Becker
Bühnenfassung von Kerstin Behrens und Tom Kühnel
19.00 Einführung
1 x zahlen, 2 x ins Theater!
Sonderaktion am Staatsschauspiel Dresden zu Ostern! Für Individualisten: 50 % auf die Einzelkarte. Online buchbar mit dem Code Ostern2019.
Preis: 20 € bis 23 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
20
Sa
Apr
19.30 - 22.00 Uhr
Kleines Haus 1
Ein dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing
Mit englischen und arabischen Übertiteln
With English and Arabic surtitles
Preis: 20 € bis 23 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
27
Sa
Apr
19.30 - 21.30 Uhr
Schauspielhaus
Preis: 15 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
30
Di
Apr
19.30 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Michail Ossorgin
aus dem Russischen von Ursula Keller
in einer Spielfassung von Sebastian Baumgarten und Jörg Bochow
19.00 Einführung
Preis: 11 € bis 28 €


Balloon: Produktionen
Eine Straße in Moskau, nach dem Roman von Michail Ossorgin
aus dem Russischen von Ursula Keller
in einer Spielfassung von Sebastian Baumgarten und Jörg Bochow, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/eine_strasse_in_moskau/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/22a3ca4c7df74e1b5caafc4199a68640/11583/strasse_vorab_0204_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
Das Blaue Wunder, von Thomas Freyer und Ulf Schmidt, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/das_blaue_wunder/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/bbad7c6d1974ce7f11b5e41b9aecf438/11067/das_blaue_wunder_vorab_0504_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
Wir sind auch nur ein Volk, nach den gleichnamigen Drehbüchern von Jurek Becker
Bühnenfassung von Kerstin Behrens und Tom Kühnel, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/wir_sind_auch_nur_ein_volk/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/0d0b1f6e496581f1305f292a44a4247d/10027/wirsindauchnureinvolk_vorab_0408_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
I love Dick, nach dem Roman von Chris Kraus
aus dem amerikanischen Englisch von Kevin Vennemann, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/i_love_dick/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/dc6e065f09332f696c5094c5a7819ac0/9341/ilovedick_vorab_0077quer_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913
Nathan der Weise, Ein dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/a-z/nathan_der-weise/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,
Die 10 Gebote, mit Schauspieler*innen und Bürger*innen
nach DEKALOG von Krzysztof Kieślowski und Krzysztof Piesiewicz
aus dem Polnischen von Beata Prochowska
für die Bühne bearbeitet von Nuran ­David Calis und David Benjamin Brückel, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/archive/d/die_zehn_gebote/, productionsnippet--buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon,
Professor Bernhardi, von Arthur Schnitzler, https://www.staatsschauspiel-dresden.de/spielplan/archive/p/professor_bernhardi/, productionsnippet--no-buergerbuehne-icon productionsnippet--no-fastforward-icon, /content-images/productionpreview/04be8c1f4e8f1d230cf91b54d160a2cf/6939/staatsschauspieldresden_bernhardi_0017_fotosebastianhoppe.jpg" alt="" width="2880" height="1913