FOTO Tom Böttcher

Robin Jentys

Schauspieler
FOTO Tom Böttcher
geboren 1992 in Wien, studiert seit 2014 Schauspiel an der Filmuniversität Babelsberg „Konrad Wolf“. Dort war er unter anderem in PUNK ROCK (Regie: Claudia Geissler-Bading), EMILIA GALOTTI (Regie: Matthias Stier), und OTHELLO (Regie: Peter Wagner) zu sehen. Bereits vor dem Studium spielte er am Burgtheater Wien in DER REST IST SEX (Regie: Sven Dolinski) und WIENER BRUT 4.0 (Regie: Renate Aichinger), am Performing Arts Center Austria und am Wiener Kindertheater. 2016 wirkte er in der deutschsprachigen Erstaufführung von PEOPLE RESPECT ME NOW (Regie: Annette Pullen) am Hans Otto Theater Potsdam mit. Zudem spielte er in zahlreichen Kurzfilmen an der Filmuniversität Babelsberg mit. Am Staatsschauspiel Dresden gastiert er in DAS GROSSE HEFT in der Regie von Ulrich Rasche.
Aktuelle Produktionen
Auf dem Bild: László Branko Breiding, Simon Werdelis, Yassin Trabelsi, Toni Jessen, Jannik Hinsch, Tommy Wiesner, David Kosel, Alexander Vaassen, Philipp Grimm, Sam Michelson, Johannes Nussbaum, Harald Horváth, Robin Jentys, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: László Branko Breiding, Simon Werdelis, Toni Jessen, Jannik Hinsch, David Kosel, Yassin Trablesi, Tommy Wiesner, Alexander Vaassen, Philipp Grimm, Justus Pfankuch, Sam Michelson, Moritz Kienemann, Johannes Nussbaum, Harald Horváth, Robin Jentys
Foto: Sebastian Hoppe
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Unterwegs
19
So
Mai
20.00 - 23.40 Uhr
Theatertreffen Berlin 2019, Haus der Berliner Festspiele
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
in deutscher Sprache mit englischen Übertiteln

Informationen und Karten:
www.berlinerfestspiele.de

Der Vorverkauf beginnt am 20. April 2019 um 10.00 Uhr!
Preis: 15 € bis 56 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Unterwegs
20
Mo
Mai
19.00 - 22.40 Uhr
Theatertreffen Berlin 2019, Haus der Berliner Festspiele
nach dem Roman von Ágota Kristóf
Aus dem Französischen von Eva Moldenhauer
in einer Fassung von Ulrich Rasche und Alexander Weise
in deutscher Sprache mit englischen Übertiteln

Im Anschluss Publikumsgespräch

Informationen und Karten:
www.berlinerfestspiele.de

Der Vorverkauf beginnt am 20. April 2019 um 10.00 Uhr!
Preis: 15 € bis 56 €