21.05.2019 › Societaetstheater

Das Land, das ich nicht kenne

ein Projekt von Democracy.doc / a production of Democracy.doc
FOTO Felix Kriegsheim
Handlung
Georg Genoux ist hunderte von Kilometern durch Zittau und Umgebung ge-laufen. Nicht ein einziger Mensch erklärte sich bereit, in seiner Theaterinszenierung mitzuwirken. Ortseinwohner*innen und Geflüchtete hatten dabei viel gemeinsam: Sie wollten in Ruhe gelassen werden von dem Mann, der ihnen ihre Geschichten klauen wollte. Dann ist Georg in einer Kneipe in Hagenwerder gelandet ... Das Langzeitprojekt hatte Premiere am Theater in Zittau.

Begleitende Veranstaltung: 21.5. Podiumsdiskussion NEULAND


Georg Genoux walked for hundreds of kilometres through Zittau and its surroundings. Not a single person agreed to participate in his theatrical production. Local residents and refugees had a lot in common in that respect: They wanted to be left alone by the man who came to steal their stories. Then Georg ended up in a pub in Hagenwerder … The long-term project premiered at the theatre in Zittau.

Accompanying programme: 21.5. panel discussion UNCHARTED TERRITORY

fremdland.org
Besetzung
Regie / Direction
Georg Genoux
Konzeptionelle Mitarbeit / Conceptual Collaboration
Anastasia Tarkhanova