Christine Besier

Dramaturgin
war nach dem Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und ev. Theologie Regieassistentin am Schauspiel Frankfurt, bevor sie in die Dramaturgie wechselte. Engagements führten sie u. a. ans Theater Lübeck, das Nationaltheater Mannheim, die Schaubühne Berlin, die Schauspielhäuser in Düsseldorf und Zürich und ans Staatstheater Braunschweig. Sie arbeitete u. a. mit den Regisseur*innen Jasmine Hoch, Werner Schröter, Barbara Frey, Amélie Niermeyer, Jürgen Gosch, Michael Talke, Stephan Rottkamp und Daniela Löffner. Seit der Spielzeit 2018/2019 ist sie als Dramaturgin am Staatsschauspiel Dresden engagiert und leitete 2020/2021 das Schauspielstudio Dresden in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Philipp Lux.
Aktuelle Produktionen
Alice
Dramaturgie
Der Zauberberg
Dramaturgie
König Lear
Dramaturgie