21.10.2018 › Kleines Haus 1

„FORRO DA SERRA“ und „MARMITAKO“

Doppelkonzert
Flamenco e Forró
Auf dem Bild: Forró da Serra
Marmitako
Handlung
FORRÓ DA SERRA

Die Band entstand in Dresden, um zu hören, zu spielen und zu tanzen! Eduardo Mota kommt aus dem Nordosten Brasiliens – der typischen Region des Forró. Diese traditionelle brasilianische Musik heißt ‚forró pé de serra‘ und die Heimatstadt Eduardos Serrinha – so entstand der Bandname FORRÓ DA SERRA. In mehreren Gesprächen mit Paula Lacerda, Stephan Pankow (der bereits in Brasilien gelebt hat) und Diego Furian zeigten alle großes Interesse an einem solchen gemeinsamen Projekt. Auf Einladung von Sebastian (DJ Tiao) gab die Band FORRÓ DA SERRA dann ihr erstes Konzert.

Paula de Souza Gesang
Derico Alves Akkordeon und Gesang
Juliano Camara Guitare und Bandoline
Eduardo Mota Zabumbatera und Percussion
Diego Furian Bass
Sebastian Kreyssing Triangel

www.facebook.com/forroda


MARMITAKO
Eine bunte Mischung von alle möglichen Geschmäckern, dazu verschiedene musikalische Einflüsse. Das Ergebnis: MARMITAKO.
Rumba flamenca, Ragga, Balkan und Reggae sind nur einige der Stile welche MARMITAKO mischt. Dieser leckere Eintopf wurde mit den besten Zutaten aus Spanien, Deutschland, Kolumbien, Portugal und Brasilien für den musikalischen Gaumen gekocht. Wenn dieses Aroma in deine Ohren dringt, dann kannst du nicht mehr aufhören zu tanzen. 2007 war die Dresden Neustadt die Kinderstube von MARMITAKO, heute ist die Welt ihre Bühne.

Maria Vocals
Miguel Vocals
Josel Flamenco Guitar & Backing Vocals
Leon Bass & Backing Vocals
Arystan Trompette, Percussion, Loops
Eduardo Drums und Percussion
 
www.facebook.com/marmitomania
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zu Gast
21
So
Okt
20.00 Uhr
Kleines Haus 1
Doppelkonzert
Flamenco e Forró
Ersatz für das wegen Krankheit entfallende Konzert von Kolektif Istanbul.
Preis: 10 €