Festival 14.–17.11.2019 › Kleines Haus 1 – 3, Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste, Labortheater der HfBK Dresden, Semper Zwei

Fast Forward

EUROPÄISCHES FESTIVAL FÜR JUNGE REGIE
Handlung
Jedes Jahr im November holt Fast Forward für vier Tage acht Inszenierungen junger europäischer Theaterschaffender nach Dresden. Mit insgesamt 16 Vorstellungen, einem kompakten Rahmenprogramm für Publikum, Künstler*innen, Dresdner und internationale Studierende, mit Partys, einem Jury- und einem Publikumspreis sorgt das Festival zusammen mit seinen Partnern in der Stadt für Begegnungen mit der nächsten Generation. Die Frage, was Europa eigentlich ist, fördert mit jeder Festivalausgabe Unter­schiedliches zu Tage. Vielleicht ist den Europäer*innen von heute auch zuerst ein Widerspruch gemeinsam: das Bewusstsein, dass globale Strukturen unser Leben von der Ökonomie bis zum Klimawandel prägen, und das Wissen darum, dass Geschichte, Kultur und Lebensalltag in den rund 50 Staaten, die man ganz oder teilweise zu Europa zählen kann, denkbar verschieden sind.
Fast Forward ist eine Plattform für junge Künstlerinnen und Künstler, die das Theater als Kunstform und Kommunikationsmittel neu entdecken, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, die ein Publikum suchen und einen Dialog, die Erfahrungen zu teilen und ein Interesse an denen anderer haben. Der Jurypreis, der dafür sorgt, dass eine*r der acht Regisseur*innen oder Teams für eine neue Inszenierung an das Staatsschauspiel Dresden zurückkehrt, ist das Herzstück dieses offenen Theaterdialogs. Ein weiterer Preis wird in diesem Jahr erstmals in Zusammenarbeit mit dem Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 vergeben. Der Preis wird einem*r jungen Theatermacher*in eine Residenz in Dresden und eine Recherche zu den europäischen Zukunftsfragen ermöglichen, die Teil der Kulturhauptstadtbewerbung sind.
Camille Dagen, die 2018 den Jury- und den Publikumspreis gewonnen hat, wird sich mit MUTMASSUNGEN (AT), einer neuen Arbeit, dem Dresdner Publikum im April 2020 vorstellen.
Besetzung
Künstlerische Leitung