11.12.2022 › Kleines Haus 1

Fjarill „Poësi“

Traumhafte und vielschichtige Klangwelten – ein Vorweihnachtliches Konzert mit neuem Album.
eine Veranstaltung der Konzertagentur Andreas Grosse im Rahmen von „Musik zwischen den Welten“

Handlung
„Fjarill bringen Poesie in die Welt: zart, stark, bunt, lebendig, sensibel und weiblich.“ FOLKER

Die Schwedin Aino Löwenmark und die Südafrikanerin Hanmari Spiegel feiern mit Fjarill seit zwölf Jahren Erfolge: Neun Alben veröffentlichten sie in dieser Zeit, sie gewannen den Weltmusikpreis „Ruth“, spielten hunderte Konzerte nicht nur in Deutschland, sondern auch in ihren Heimatländern Schweden und Südafrika. Ungeplant trafen sie in Hamburg aufeinander, beide hatte die Liebe an die Elbe verschlagen. Seitdem spielen sie unter dem Namen Fjarill, angelehnt an das schwedische Wort „fjäril“ für „Schmetterling“.
Zu ganz großer Form finden Aino & Hanmari besonders im Konzert. Da zelebrieren sie ihre Melodien, die aus der Stille zu wachsen scheinen. Unendlich zart, dennoch mit großer innerer Kraft. Nur mit Gesang, Klavier und Geige.

Vor einem reichlichen Jahr veröffentlichten die Musikerinnen ihr neues Album POËSI. Zu hören sind darauf vertonte Gedichte der Literaturnobelpreisträgerinnen Nelly Sachs und Pär Lagerkvist. Verbunden wird die tieftraurige und traumschöne Lyrik mit der vielschichtigen Klangwelt Fjarills zwischen Folk, Pop, Jazz und Klassik. Es entsteht eine absolut zeitlose Magie – Poesie eben.
Besetzung
Gesang, Klavier
Aino Löwenmark
Violine, Gesang
Hanmari Spiegel
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zu Gast
11
So
Dez
19.00 Uhr
Kleines Haus 1
Traumhafte und vielschichtige Klangwelten – ein Vorweihnachtliches Konzert mit neuem Album.
eine Veranstaltung der Konzertagentur Andreas Grosse im Rahmen von „Musik zwischen den Welten“
Preis: 20 € bis 24 €