02.12., 09.12. + 16.12.2018 › Kleines Haus Mitte

La Milonga Del Teatro

FOTO Katrin Hüttner
Handlung
Der Tango Argentino hat sich als Musik und Tanz seit dem 19. Jahrhundert von Argentinien und Uruguay aus in die ganze Welt verbreitet und gehört heute zum Weltkulturerbe. Überall auf der Welt gehen Menschen zu den traditionellen Tangotanzveranstaltungen, den sogenannten Milongas. Das Staatsschauspiel Dresden lädt in diesem Jahr an drei Advents-Sonntagen, 02.12., 09.12. und 16.12.2018, zum Tanzen ein. Tangotanzen ohne Klischees, in liebevoller Atmosphäre mit wechselnden Tango-DJs. Die Milonga startet jeweils um 15.00 Uhr im Kleinen Haus. Außerdem gibt es am 1. Advent Live-Musik mit dem Cuarteto Tangopianissimo. Das wechselvolle Repertoire der vier Künstler Fernando Bruguera (Piano), Christian Gerber (Bandoneon), Rodolfo Paccapelo (Kontrabass) und Amadeo Ospina (Violine) reicht von Aníbal Troilo über Francisco Canaro bis Juan D’Arienzo. Ihr einzigartiges Zusammenspiel lässt die Zeit still stehen und das Herz im 2/4-Takt schlagen. Danach kann, wer will, noch ins Theater!
Nächste Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
16
So
Dez
15.00 - 19.00 Uhr
Kleines Haus Mitte
mit DJ Almut
Preis: 8 €