Guus Van Geffen

Nach seinem Schulabschluss begann er zunächst eine Ausbildung für Werbetechnik, bevor einige Forschungsjahre als Grafiker, Fotograf, Videoeditor, Theatertechniker und Beleuchter an der Schauspielschule Arnheim und bei verschiedenen Theatergruppen (u. a. Dansgroep „Pauline de Groot“, toneelgroep „’t Hof“, „de Set“, ‚InDependance“ und theatergroep „Teneeter“) folgten.
Von 1992 bis 1994 war er Mitglied des Kunstrats Amsterdam und ab 1994 sechs Jahre lang Vorstandsmitglied des Theaters „de Engelenbak“.
Seit 1998 ist Guus van Geffen erneut unter dem Namen ‚Consigne 8‘ tätig, aber diesmal als freischaffender Bühnenbildner und Lichtdesigner für Theater, Film und Museen, sowohl national als auch international.
Mit den Regisseur*innen Liesbeth Coltof von ‚de Toneelmakerij‘ und Aus Greidanus von der Theatergroep ‚De Appel‘ wurde eine dauerhafte und intensive Zusammenarbeit aufgebaut, wodurch schon viele besondere Projekte und damit eine Vielfalt von Bühnenbilder realisiert wurden.
Zugleich ist Guus van Geffen seit 2004 als Dozent für Bühnenbild an den Hochschulen der Künste in Utrecht, Maastricht und Amsterdam tätig.
Aktuelle Produktionen