FOTO Sebastian Hoppe

Luise Aschenbrenner

Schauspielerin
FOTO Sebastian Hoppe
wuchs in einem bayrischen Dorf in der Nähe von München auf und studierte von 2014 bis 2017 Schauspiel an der Universität der Künste Berlin. Während ihres Studiums wirkte sie bereits in einigen Filmprojekten, u.a. mit der Theaterkollegin Anja Schneider in dem Langfilm BRUT mit. Beim Schauspielschultreffen 2017 wurde sie für das Stück BRAVE NEW WORK unter der Regie von Rebekka David mit einem Preis gewürdigt. Mit der Spielzeit 2017/2018 trat Luise Aschenbrenner ihr erstes Engagement am Staatsschauspiel Dresden an. Sie spielte u. a. in Inszenierungen von Volker Lösch, Sebastian Hartmann und Friederike Heller. Sie war als Luise Miller in KABALE UND LIEBE (Regie: Data Tavadse) und als Tanja in EINE STRASSE IN MOSKAU (Regie: Sebastian Baumgarten) zu sehen. Mit ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE unter der Regie von Sebastian Hartmann gastierte sie beim Berliner Theatertreffen 2019 und in Nowosibirsk. Neben weiteren Filmprojekten, zuletzt als Heimspiel für den Tatort Dresden oder den Kinofilm „Fabian“, ist Luise Aschenbrenner weiterhin in verschiedenen Produktionen am Staatsschauspiel Dresden zu sehen.
Aktuelle Produktionen
Ab jetzt
Rita (auf Video)
Nathan der Weise
Recha, Nathans angenommene Tochter
Foto: Sebastian Hoppe
Motiv aus der Fotoserie für das Spielzeitbuch 2021/2022
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel, Torsten Ranft, Kriemhild Hamann, Luise Aschenbrenner, Linda Pöppel, Marin Blülle, Moritz Lippisch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Marin Blülle, Linda Pöppel, Kriemhild Hamann, Yassin Trabelsi, Luise Aschenbrenner, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Linda Pöppel, Kriemhild Hamann, Torsten Ranft, Marin Blülle, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Eckart Reichl, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Linda Pöppel, Marin Blülle, Luise Aschenbrenner, Kriemhild Hamann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Torsten Ranft, Linda Pöppel, Marin Blülle, Kriemhild Hamann, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Julius Günzel, Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel, Marin Blülle, Linda Pöppel, Moritz Lippisch, Torsten Ranft
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Linda Pöppel, Viktor Tremmel, Kriemhild Hamann, Julius Günzel, Yassin Trabelsi, Viktor Tremmel, Moritz Lippisch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Lippisch, Linda Pöppel, Viktor Tremmel, Luise Aschenbrenner, Marin Blülle, Kriemhild Hamann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Kriemhild Hamann, Luise Aschenbrenner, Yassin Trabelsi, Linda Pöppel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Viktor Tremmel, Torsten Ranft, Marin Blülle, Kriemhild Hamann, Yassin Trabelsi, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Luise Aschenbrenner, Linda Pöppel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Marin Blülle, Skander Soumri, Gina Calinoiu, Fanny Staffa, Bertolt List, Cordelia Wege, Henrike Demuth, Eva-Marlene Jaekel, Nadja Stübiger, Christian Rabending, Maria González Havlík, Viktor Tremmel, Yassin Trabelsi, Susanne Meyer, Parisa Mousavi, Luise Aschenbrenner, Konstantin Antelmann, Angelika Kuge
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi, Luise Aschenbrenner, Konstantin Antelmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Hans-Werner Leupelt, Torsten Ranft, Moritz Kienemann, Luise Aschenbrenner, Christine Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Moritz Kienemann, Luise Aschenbrenner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Jannik Hinsch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Moritz Kienemann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz, Matthias Reichwald
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Hannelore Koch
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Luise Aschenbrenner, Hannelore Koch
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Hannelore Koch, Lars Jung, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Holger Hübner, Matthias Reichwald, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Philipp Lux, Holger Hübner, Hannelore Koch, Nele Rosetz, Matthias Reichwald, Luise Aschenbrenner, Lars Jung, Daniel Séjourné
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild. Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Nele Rosetz, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner
Foto: Klaus Gigga
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Daniel Séjourné, Philipp Lux, Luise Aschenbrenner, Nele Rosetz
Foto: Klaus Gigga
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
12
Mo
Dez
19.30 – 22.00 Uhr
Schauspielhaus
von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
31
Sa
Dez
19.00 – 21.30 Uhr
Schauspielhaus
von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek
Preis: 21 € bis 37 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Zum letzten Mal!
23
Mo
Jan
19.30 – 22.00 Uhr
Schauspielhaus
von Alan Ayckbourn
aus dem Englischen von Corinna Brocher und Peter Zadek
Preis: 14 € bis 31 €
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Premiere
23
Do
Feb
19.30 Uhr
Schauspielhaus
nach dem Roman von Robert Harris
Bühnenfassung von Claudia Bauer, Jörg Bochow und Lüder Wilcke
19.00 Uhr Salon im Schauspielhaus Treffpunkt „Premiere“ des Fördervereins Staatsschauspiel Dresden
Preis: 18 € bis 34 €
Frühbucher