Kostis Kallivretakis

Performer
wurde in Athen geboren, schloss 1996 sein Chemie-Studium an der Universität Athen ab und im gleichen Jahr seine Ausbildung an der Theater-schule Embros. Für das Projekt TELEMACHOS – SHOULD I STAY OR SHOULD I GO? arbeitete er zum ersten Mal als Schauspieler in Berlin (Ballhaus Naunynstraße, 2013). Seither lebt er in Athen und Berlin. Dort entstanden u. a. die Lecture Performance REMEMBER DISTOMO (Maxim Gorki Theater, 2014) und die Inszenierung DIE DUNKEL-KAMMER (Ballhaus Naunynstraße, 2015, nominiert für den Monika-Bleibtreu-Preis). TRÄUMENDE KOLLEKTIVE. TASTENDE SCHAFE (STAAT 3) ist nach EVROS WALK WATER 1 & 2 (2017) seine dritte Zusammenarbeit mit Daniel Wetzel.


Balloon: Produktionen