06.07.2019 › Kleines Haus 1

T(SCH)OLL WAR’S!

Wir verabschieden uns von Miriam Tscholl, der Leiterin der Bürgerbühne
Auf dem Bild: Miriam Tscholl, Philipp Lux, Christiane Lehmann, Tobias Rausch
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Christiane Lehmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Wilfried Schulz, Michael Bartsch
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Miriam Tscholl, Christiane Lehmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Miriam Tscholl, Christiane Lehmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Philipp Lux, Tobias Rausch, Miriam Tscholl, Christiane Lehmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Tobias Rausch, Miriam Tscholl, Christiane Lehmann
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Miriam Tscholl
Foto: Sebastian Hoppe
Handlung
Sie war die Mitbegründerin, Initiatorin und leitete 10 Jahre die Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden – Miriam Tscholl. Theater mit, für die und in der Stadt, das Erforschen von lokalen Themen und unterschiedlichsten partizipatorischen Formaten prägten diese Zeit und inspirierten Theater deutschlandweit zu Projekten mit Bürger*innen und Expert*innen ihrer Städte. Nach 51 Inszenierungen, 97 Clubs und mehreren Bürgerbühnenfestivals übergibt Miriam Tscholl die Leitung der Bürgerbühne an Tobias Rausch. Am 6. Juli 2019 sagen wir Danke und Tschüss und laden zu einer gemeinsamen Abschiedsfeier ein; mit anschließender Party im Kleinen Haus Mitte.