Johanna Roggan

Choreografin, Tänzerin
studierte Tanz in Nürnberg, Berlin und Linz. Nach dem Studium lebte und arbeitete sie 2008 bis 2010 in Israel. Johanna Roggan arbeitet deutschlandweit und international als Tänzerin und Choreografin und gibt Workshops für interaktive Systeme, GYROKINESIS® und zeitgenössischen Tanz. 2013 gründete sie die Tanz-Company the guts company. 2017 wurde ihre Arbeit „Das Eigene/ HEIMAT“ im Rahmen des Sächsischen Tanzpreises mit dem Ursula-Cain-Förderpreis ausgezeichnet.
Die Arbeit mit verschiedenen Regisseur*innen brachte sie u. a. an das Staatsschauspiel Dresden, das Oldenburgische Staatstheater und das tjg. theater junge generation.
Johanna Roggan hat, gemeinsam mit Katja Erfurth, die künstlerische Leitung der VILLA WIGMAN inne.

thegutscompany.net
www.villa-wigman.de
tanznetzdresden.de
Aktuelle Produktionen
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Connie Knaut, Sebastian Baumgarten, Axel Geck, Johanna Roggan, Darya Zaretskaya, Auguste von Rosenberg
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Axel Geck, Johanna Roggan
Foto: Sebastian Hoppe