22.08.2019
› Kleines Haus 1

Spiegel-Gespräch live im Staatsschauspiel Dresden

FOTO Mathias Bothor
Handlung
In Kooperation mit DER SPIEGEL etabliert das Staatsschauspiel Dresden eine neue Gesprächsreihe im Kleinen Haus. In unregelmäßiger Folge diskutieren prominente Gästen aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport und Wissenschaft mit Redakteurinnen und Redakteuren des SPIEGEL über aktuelle Themen und suchen in Zeiten des Umbruchs nach Antworten auf drängende Fragen.

Donnerstag, 22.08.2019, 19.30 Uhr
„WIR nach dem Mauerfall“
Sie wollte immer Schauspielerin werden. Und Ärztin. In der DDR hätte Christiane Paul sich entscheiden müssen. Nach dem Mauerfall standen der gebürtigen Berlinerin beide Welten offen – und sie wurde in beiden überaus erfolgreich.
Ein SPIEGEL-Gespräch mit der Emmy-Preisträgerin über ihr Karriere, ihre Haltung zu Politik und ihre Hoffnungen, die sie in die „Fridays-for-future“-Generation setzt.
Moderation: Susanne Beyer und Janko Tietz, DER SPIEGEL

www.spiegel-live.de
Besetzung
Mit
Christiane Paul
Moderation
Susanne Beyer, DER SPIEGEL, Janko Tietz, DER SPIEGEL
Nächste Termine
Partner