Frank Büttner

wuchs in Ost-Berlin auf. Zwischen seinem 14. und 25. Lebensjahr war er als Facharbeiter für Eisenbahnbautechnik tätig. Er holte den Schulabschluss an der Abendschule nach und studierte Sozialwissenschaften, woraufhin er im psychosozialen Bereich arbeitete. Nach der Wende begann er am Theater, wo er zwischen 1997 und 2017 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz spielte. Dort war er unter anderem in Regiearbeiten von Frank Castorf, Dimiter Gottscheff und Christoph Schlingensief in Stücken wie DIE BRÜDER KARAMASOW, DAS GROSSE FRESSEN, und LOVE PANGS zu sehen. Seit 2018 wirkt er unter anderem an Inszenierungen am Deutschen Theater mit.
Aktuelle Produktionen
Wallenstein
Kapuziner / Offizier
Auf dem Bild: Kriemhild Hamann, Frank Büttner, Fanny Staffa
Foto: Sebastian Hoppe