Maria Tomoiagă

Schauspielerin
wurde in Rumänien geboren und sammelte nach ihrem Schauspielstudium dort erste Theatererfahrungen. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Regisseur Armin Petras. So spielte sie u. a. in seiner Inszenierung NATHAN DER WEISE am Schauspiel Stuttgart, in EUROPE , MY HEART WILL BE BROKEN AND EATEN am Nationaltheater Luxemburg und war in DER SCHEITERHAUFEN bereits am Staatsschauspiel Dresden zu sehen. Als stumme Kattrin in Brechts MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER ist sie sowohl am Staatsschauspiel Dresden wie auch am Ungarischen Theater in Cluj zu sehen.
Aktuelle Produktionen
Mutter Courage und ihre Kinder
Kattrin, stumme Tochter der Courage
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Maria Tomoiagă, David Kosel, Ursula Werner, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, David Kosel, Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Yassin Trabelsi, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Philipp Lux (hinten Mitte), Ursula Werner, Maria Tomoiagă (vorne), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner, Maria Tomoiagă, David Kosel, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner, David Kosel, Maria Tomoiagă, Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner, Maria Tomoiagă, Philipp Lux
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: David Kosel, Maria Tomoiagă, Ursula Werner, Philipp Lux, Yassin Trabelsi
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Ursula Werner (Mitte), Ensemble
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Philipp Lux, Maria Tomoiagă, Nadja Stübiger
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Maria Tomoiagă, Ursula Werner
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Matthias Reichwald, Ursula Werner, Maria Tomoiagă
Foto: Sebastian Hoppe
Auf dem Bild: Nadja Stübiger, Yassin Trabelsi, David Kosel
Foto: Sebastian Hoppe
Termine
http://www.staatsschauspiel-dresden.de/
Staatsschauspiel Dresden
Theaterstraße 2, 01067 Dresden
Digital
30
Sa
Mai
18.00 - 20.40 Uhr
Internetseite Staatsschauspiel Dresden
Eine Chronik aus dem Dreißigjährigen Krieg
von Bertolt Brecht
mit Musik von Paul Dessau
THEATER-STREAM
für 72 Stunden hier auf der Internetseite
für 24 Stunden auf www.nachtkritik.de