Ausstellung › Semperoper und Schauspielhaus

Wir treten aus unseren Rollen heraus – Dresden 1989: „Die Ritter der Tafelrunde“ und „Fidelio“

Ausstellungseröffnung in der Semperoper
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Ausstellungseröffnung in der Semperoper
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Ausstellungseröffnung in der Semperoper
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Ausstellungseröffnung im Schauspielhaus
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Ausstellungseröffnung im Schauspielhaus
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Ausstellungseröffnung im Schauspielhaus
03.10.2019
Foto: Sebastian Hoppe
Handlung
Im Wendejahr 1989 brachten Staatsschauspiel und Semperoper zwei Produktionen auf die Bühne, welche die gesellschaftliche Stimmung innerhalb der DDR und den Wunsch nach einem politischen Systemwechsel beeindruckend wiedergaben. Unter welchen kulturpolitischen und künstlerischen Rahmenbedingungen die beiden Inszenierungen entstanden sind, werden spannende Archivalien und Zeitzeugen in der Ausstellung erzählen. Darüber hinaus wirft die Ausstellung einen besonderen Blick auf die Ereignisse im Oktober 1989 – auf die Momente, in denen die Künstler*innen „aus ihren Rollen“ heraustraten und mittels ihrer Resolutionen mutig Stellung bezogen.

Die Ausstellung kann im Rahmen von Vorstellungsbesuchen und Führungen im Schauspielhaus bis 19. November 2019 und bis 26. Januar 2020 in der Semperoper Dresden besichtigt werden.
Partner
mitveranstaltet vom Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden